03:22:27

Aktuelle Pressemitteilungen

Musterprozess auf Kostenerstattung einer Augenlaser-OP durch gesetzliche Krankenkasse

CLLB unterstützt Versicherten bei der Klärung der Frage nach Erstattungspflicht vor dem Sozialgericht

WiC Firmenlauf Chemnitz auf Rekordkurs: Noch mehr Fokus auf Kreativität

Neues Reglement für Wertung „Kreativste Firma“ – Noch bis 25. August anmelden

9. HYGIA Firmenlauf Braunschweig: Das müssen Sie jetzt wissen

Ausgabe der Startunterlagen schon ab Dienstag – Nachmeldungen vor Ort möglich

Insolvenzanfechtung » Pressemitteilungen

 
Die Suche ergab 5 Treffer | Klicken Sie hier um die Suche zu erweitern...
 

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
21.10.2015 11:51 Uhr in Logistik, Transport und Verkehr
Unternehmensmeldung
 ‚Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz‘

‚Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz‘

Bremer Inkasso GmbH: Die Rechtsunsicherheit bleibt bestehen

In der deutschen Insolvenzordnung (InsO) mit ihren 379 Paragraphen ist alles in Bezug auf die ‚Insolvenz‘ geregelt. Die Insolvenz ist ein komplexer und in ihren Auswirkungen oft sehr nachhaltiger Umstand, das weiß jeder, der unmittel- oder mittelbar davon betroffen war oder ist. Im dritten Abschnitt des dritten Teils der InsO ist in den §§ 129-147 die Insolvenzanfechtung geregelt. ... Pressemitteilung lesen
Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
09.04.2015 13:07 Uhr in Logistik, Transport und Verkehr
Unternehmensmeldung
Mehr Planungssicherheit für Unternehmen: Endlich tut sich was bei Insolvenzordnung und Anfechtungsgesetz

Mehr Planungssicherheit für Unternehmen: Endlich tut sich was bei Insolvenzordnung und Anfechtungsgesetz

Bremer Inkasso GmbH: Reform mehr als überfällig!

Als Mitte 2013 unter 1.1. des Koalitionsvertrages ‚Deutschlands Wirtschaft stärken‘ u. a. folgender Text zu finden war: ‚Zudem werden wir das Insolvenzanfechtungsrecht im Interesse der Planungssicherheit des Geschäftsverkehrs sowie des Vertrauens der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in ausgezahlte Löhne auf den Prüfstand stellen‘, bedeutete dies einen ersten Sieg für um ... Pressemitteilung lesen
Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
03.09.2013 13:48 Uhr in Wohnen, Bauen, Garten
Unternehmensmeldung

Aufpassen: Insolvenzanfechtungen sind längst nicht immer berechtigt!

Bremer Inkasso GmbH: Vor Rückzahlung unbedingt Rechtsrat einholen.

Jeder Unternehmer trägt heutzutage ein hohes Anfechtungsrisiko, oft, ohne sich dessen bewusst zu sein. Nach geltendem Recht reicht nämlich die Insolvenzanfechtung bis zu zehn Jahre vor einen Insolvenzantrag zurück. Wirtschaftlich ist das kaum kalkulierbar. Das Amtsgericht Bremen-Blumenthal hat allerdings jetzt die Klage eines Insolvenzverwalters gegenüber einer auf von 143, v. ... Pressemitteilung lesen
Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
23.10.2012 09:21 Uhr in Bildung und Weiterbildung
Unternehmensmeldung
Arbeitstagung Insolvenzrecht Berlin 2012 - "Aktuelle Gesetzesänderungen im deutschen Insolvenzrecht“

Arbeitstagung Insolvenzrecht Berlin 2012 - "Aktuelle Gesetzesänderungen im deutschen Insolvenzrecht“

… unter besonderer Berücksichtigung des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG)

Berlin 23.10.2012 Das Thema Unternehmensinsolvenzen ist aktuell wie eh und je: 162.000 Insolvenzverfahren wurden im Jahre 2009 beantragt, davon ca. 32.000 Unternehmensinsolvenzen. Von diesen Verfahren waren in 2009 über 250.000 Arbeitsverhältnisse betroffen. Der Forderungsumfang allein 2009 belief sich auf 73 Milliarden Euro. ... Pressemitteilung lesen
Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
31.05.2012 11:59 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Insolvenzanfechtung: Entgegenkommen kann bestraft werden

OLG Bremen verurteilt Bremer Unternehmer zur Rückzahlung eines Vergleichsbetrages

Das Landgericht Bremen verurteilte einen Unternehmer aus Bremen, gemäß §§ 143, 133 InsO an einen Insolvenzverwalter rund 18.000 Euro zurückzuzahlen (Urteil v. 24.01.2011 – 4-O 666/10). Das OLG Bremen als Berufungsinstanz hat dieses Urteil jetzt bestätigt (Urteil v. 23.12.2011 – 2 U 25/11). Der Großhändler war freiwillig bereit gewesen, gegen Zahlung eines ... Pressemitteilung lesen