Softwaremanipulation » Pressemitteilungen

 
Die Suche ergab 3 Treffer | Klicken Sie hier um die Suche zu erweitern...
 

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
22.01.2018 14:30 Uhr in Auto und Motorrad
Unternehmensmeldung
Dieselskandal: Softwaremanipulation bei 130.000 Fahrzeugen mit V6-Dieselmotor von Audi - Kraftfahrt-Bundesamt ordnet Rückruf an

Dieselskandal: Softwaremanipulation bei 130.000 Fahrzeugen mit V6-Dieselmotor von Audi - Kraftfahrt-Bundesamt ordnet Rückruf an

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) verhängt wegen unzulässiger Abschaltvorrichtungen einen Zwangsrückruf für die Audi-Modelle A4, A5, A6. A7, A8, Q5, SQ5 und Q7 mit der Abgasnorm 6. Weltweit sind von der Anordnung knapp 130.000 Fahrzeuge betroffen, davon sind es allein Deutschland 78.000. Softwareupdate erforderlich: Schadstoffminderung erfolgt bislang nicht im realen konkret ... Pressemitteilung lesen
Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
30.08.2017 12:19 Uhr in Recht, Gesetz und Steuern
Unternehmensmeldung

18.08.2017 Verurteilung von VW wegen Betruges und sittenwidriger Schädigung im Diesel-Skandal

Mit Urteil vom 12.07.2017 zum Az.: 7 O 159/16 sowie mit Urteil vom 19.07.2017 zum Az.: 7 O 147/16 hat das Landgericht Krefeld die Volkswagen AG zum Schadensersatz wegen Betruges und sittenwidriger Schädigung verurteilt. Wie zuvor bereits das LG Hildesheim (3 O 139/16 und 3 O 297/16), das LG Mönchengladbach (10 O 84/16) und das LG Nürnberg-Fürth (8 O 2404/16, 9 O 3631/16, 8 ... Pressemitteilung lesen
Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
26.09.2015 13:31 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung
Von Martin Winterkorn zu Matthias Müller: Wie sich die Volkswagen AG neu aufstellt.

Von Martin Winterkorn zu Matthias Müller: Wie sich die Volkswagen AG neu aufstellt.

Zahlen, Daten, Fakten, Trends, Analysen, Kommentare und Feuilletons in einer neuen Serie in Deutschlands führendem Online-Magazin für Politische Kultur und Mobilität. Zusammengestellt von Norbert Gisder. GT – das Online-Magazin - www.gt-wor

Es ist wie immer: Ein Skandal scheint geboren und die Welt jagt nach Fakten. Doch was für Fakten? Von wem aufbereitet? In der Hektik geht vieles unter. Wird vieles überbewertet. Scheint vieles aktuell, was tatsächlich über dubiose Kanäle von langer Hand vorbereitet worden ist – um dem Objekt des Skandals zu schaden? Cui bono? Diese grundsätzliche Frage führt in ... Pressemitteilung lesen