Zufuhr » Pressemitteilungen

 
Die Suche ergab 3 Treffer | Klicken Sie hier um die Suche zu erweitern...
 

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
02.03.2018 09:49 Uhr in Gesundheit und Medizin
Unternehmensmeldung
Essensgewohnheiten von 135.335 Menschen aus 18 Ländern

Essensgewohnheiten von 135.335 Menschen aus 18 Ländern

Das böse FETT

Fazit der kanadischen Forscher ergab: Hoher Kohlenhydrat-Konsum (mehr als 60 Prozent Anteil der Energiezufuhr) stand in Relation mit einem erhöhten Risiko der Gesamtsterblichkeit, während der Verzehr von Fett mit einer niedrigeren Gesamtsterblichkeit in Verbindung stand. Im Fachjournal Lancet nachzulesen: http://www.thelancet.com/ Die Forscher stellten fest, dass die bis dahin sogar – ... Pressemitteilung lesen
Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
02.03.2018 09:46 Uhr in Gesundheit und Medizin
Unternehmensmeldung
Gesundheit heißt Zufriedenheit und Glück

Gesundheit heißt Zufriedenheit und Glück

In den vergangenen Jahrzehnten entstanden viele Ernährungsumstellungen und Diäten

In den vergangenen Jahrzehnten entstanden viele Ernährungsumstellungen und Diäten, dass es mitunter sehr ermüdend ist, sich mit diesem Themenkreis überhaupt noch zu befassen, zu enttäuschend waren die Resultate. Die Gesundheit ist aber kein Geheimnis! Unsere tägliche Nahrung kann uns resistent und stark gegenüber vielen Zivilisationskrankheiten machen, sie zu ... Pressemitteilung lesen
Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
02.03.2018 09:43 Uhr in Gesundheit und Medizin
Unternehmensmeldung
Appetitzügler und ihre Wirkungen

Appetitzügler und ihre Wirkungen

Viele Übergewichtige erhoffen sich mit Diätpillen schnellen Erfolg

Die Einnahme von Appetitzügler ist fast immer mit Nebenwirkungen verbunden. Von Depressionen bis hin zu Suizid-Gedanken, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Abhängigkeit ist hier die Rede. Der größte Teil dieser Pillen sind bestenfalls wirkungslos, im schlimmsten Fall aber gesundheitsgefährdend. ... Pressemitteilung lesen