23:14:49

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
01.06.2012 14:20 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Programmplanung von Arrowstar in der Eisenerzlagerstätte Roberts Lake, Quebec

Wichtigste Fakten:

- Explorationsprogramm mit Magnetfeldmessungen, geochemischer Probenahme und Aufklärungsarbeiten zur Untersuchung wichtiger magnetischer Anomalien, die im Zentrum der Konzessionen, ca. 40 km nordwestlich von Kangirsuk und 1.647 km nördlich von Montreal, Quebec, identifiziert wurden.

- Die Lagerstätte Roberts Lake besteht aus 128 Claims in der Eisenformation Ungava Bay. In diesem Gebiet wurden im Jahr 1970 und später wieder im Jahr 2011 Bohrungen mit guten Ergebnissen vorgenommen.

- Anhand der Ergebnisse wird beurteilt, ob vor der Festlegung der Bohrziele für das Kernbohrprogramm, das für den Sommer 2013 geplant ist, weitere Arbeiten erforderlich sind.

Vancouver, B.C. - 31. Mai 2012, Robert L. Card, President von Arrowstar Resources Ltd. (-Arrowstar- oder das -Unternehmen-) (TSXV: AWS), freut sich, über das Explorationsprogramm und die Geländearbeiten in dem Zielgebiet mit einer magnetischen Anomalie zu berichten, die das Unternehmen mit Start ab Ende Juni plant.

Das Programm des Explorationsteams von Arrowstar sieht eine Messung der magnetischen Suszeptibilität von Oberflächen- und Grabenproben sowie geochemische Analysen vor, um die magnetischen und die Gesamtwerte des Eisens mit den Werten der magnetischen Suszeptibilität zu korrelieren. Falls eine starke Korrelation besteht, ergibt sich daraus ein guter Indikator für die Eisenerzgehalte in dem ergiebigen Ausbiss.

Sobald diese anfänglichen Arbeiten abgeschlossen sind, plant das Unternehmen zudem eine kombinierte bodenbasierte Untersuchung der induzierten Polarisierungs- und der Schwereanomalie in einem abgesteckten Raster. Arrowstar geht davon aus, dass nach Abschluss dieser Arbeiten ausreichende Daten für ein Diamantbohrprogramm vorliegen werden, damit eine 43-101-konforme Schätzung der abgeleiteten oder angezeigten Ressource durchgeführt werden kann.

Das Unternehmen hat festgestellt, dass Quebec aus einer Reihe von Gründen von strategischer Bedeutung ist. Die Umsetzung des -Plan Nord- der Regierung ist im Gange: Im Laufe der nächsten fünf Jahre sind öffentliche Investitionen in Höhe von $ 2,1 Mrd. vorgesehen. Es wird erwartet, dass der 25-Jahre-Plan Investitionen von mehr als $ 80 Mrd. nach sich ziehen wird. Da sich die Lagerstätte in der Nähe von Payne Bay befindet, hat sie optimalen Zugang zu einem potenziellen Tiefwasserhafen.

Die Option von Arrowstar, 128 Claims entlang der weitläufigen Eisenformation von Ungava Bay zu erwerben, ist Teil des strategischen Plans von Arrowstar, einer der Eisenerzproduzenten in der Region zu werden. Der Claim befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den großen Eisenerz-Claims von Oceanic Iron Ore Corp. (TSX-V: FEO) in Roberts Lake. Am 23. Januar 2012 meldete Oceanic Untersuchungsergebnisse aus der Lagerstätte Kayak Bay im Projektgebiet Roberts Lake, die besser als erwartet ausfielen; diese waren Teil des Bohrprogramms von 2011, in dessen Rahmen Bohrungen über ca. 11.500 Meter im Projektgebiet Hopes Advance und über 1.089 Meter im Projektgebiet Roberts Lake durchgeführt wurden. Oceanic hat darauf hingewiesen, dass das Projektgebiet Roberts Lake voraussichtlich das nächste Schwerpunktgebiet für ihr Ressourcenüberprüfungsprogramm sein wird. Arrowstar ist davon überzeugt, dass der Wert ihrer Lagerstätte durch deren strategischen Standort gesteigert wird, da Oceanic im Falle eines Verkaufs oder der Einräumung einer Option an sie ihre Liegenschaften in den Konzessionsgebieten von Ungava Bay zusammenführen könnte; dadurch könnten sich ihre angegebenen Eisenerzreserven erhöhen (derzeit gemäß dem NI 43-101 eine angezeigte Ressource von 193 Millionen Tonnen und eine abgeleitete Ressource von 547 Millionen in Hopes Advance laut einer Pressemitteilung von Oceanic vom 17. Mai 2012).

Zeitplanung für das Arbeitsprogramm - Zwei-Phasen-Programm

In zusammengefasster Form umfasst der von Arrowstar erstellte Explorationsplan die folgenden Maßnahmen:

Sommer 2012

- Aufklärungsarbeiten zur Auswertung der historischen Daten und Entnahmen von Boden- und Gesteinsfragmentproben im Raster mittels XRF-Spektrometer und eines Geräts zur Messung der magnetischen Suszeptibilität. Damit sind wir in der Lage, die magnetischen Werte und die Gesamtwerte des Eisens mit der magnetischen Suszeptibilität zu korrelieren, um die Möglichkeit einer trockenmagnetischen Aufbereitung zu ermitteln.

- Auch mineralogische und petrologische Untersuchungen werden durchgeführt, um das Vorhandensein einer Titan- und Vanadiummineralisierung im Magnetit und den Umfang von Siliciumoxid, Schwefel, Phosphor und Alkaligestein zu analysieren.

- Mit einer bodenbasierten IP-Magnetfeld- und Schwerkraftuntersuchung sollen wichtige Veränderungen in der mineralogischen Zusammensetzung und dem Umfang der Mineralisierung identifiziert werden. Bisher wurden keine gravimetrischen Messungen durchgeführt; diese sollen jedoch vor der Bohrphase abgeschlossen werden.

Sommer 2013

- In der zweiten Phase wird anhand der Ergebnisse der vorgenannten Untersuchungen ein Diamantbohrprogramm für geeignete Zielgebiete in Auftrag gegeben, sodass eine Ressourcenschätzung mit anschließender Machbarkeitsstudie vorgelegt werden kann.

- Mit einer Aufbereitungsstudie anhand von Proben soll sichergestellt werden, dass die Ergebnisse statistisch signifikant sind, und die Auslegung des geplanten Aufbereitungsverfahrens soll im Umfang einer Pilotanlage getestet werden. Dieses Stadium ist von besonderer Bedeutung für den Erfolg des Projekts, zumal die Zerkleinerung auf Siebgröße 100 relativ kostenintensiv ist.

Für den Abschluss der Bohrungen, die für die Bestätigung einer mit dem CIM und dem NI 43-101 konformen abgeleiteten (und möglicherweise angezeigten) Mineralressource im Gebiet von Roberts Lake erforderlich sind, ist ein zweiphasiges Explorationsprogramm geplant. Falls die Ergebnisse der chemischen Analyse positiv ausfallen, sind weitere Bohrungen in engeren Abständen erforderlich, um eine gemessene oder angezeigte Ressource zu identifizieren.

Phillip Thomas, BSc, MBus, MAIG, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft.

Für das Board of Directors
Arrowstar Resources Ltd.

-Robert L. Card-

Robert L. Card
President

Kontakt für Anleger Robert L. Card
604-687-7828
arrowstarresources@shaw.ca
www.arrowstarresources.com

-Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.-

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen zählen auch Aussagen zu den geplanten Explorationsprogrammen von AWS bzw. andere Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen. Die in diesem Dokument verwendeten Ausdrücke wie z.B. -könnte-, -plant-, -schätzt-, -erwartet-, -beabsichtigt-, -möglicherweise-, -möglich-, -sollte- bzw. ähnliche Ausdrücke sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl AWS davon ausgeht, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen mit einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten behaftet und es kann daher keine Gewähr dafür übernommen werden, dass die tatsächlichen Ereignisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind im Abschnitt -Risikofaktoren- bzw. auch an anderen Stellen in den regelmäßig bei der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde einzureichenden Unterlagen angeführt.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
Link zu einer externen Quellehttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=25268

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Link zu einer externen Quellehttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA04281R1029

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Arrowstar Resources Ltd.
Suite 212 - 475 Howe Street
Vancouver, BC
Kanada V6C 2B3
Tel.: +1-604-687-7828
Fax: +1-604-687-7848
E-Mail: in neuem Fenster öffneninfo@arrowstarresources.com

Investor Relations
E-Mail: in neuem Fenster öffnenarrowstarresources@shaw.ca

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: