10:49:45

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
05.01.2017 10:38 Uhr in Lifestyle
Unternehmensmeldung

Rare Uhrmacherkunst aus Japan - der neue Grand Seiko Schnellschwinger SBGJ021

Rare Uhrmacherkunst aus Japan - der neue Grand Seiko Schnellschwinger SBGJ021 Das Manufakturkaliber 9S86 der Grand Seiko SBGJ021 gewährleistet mit nur -3 bis +5 bis Sekunden Abweichung am Tag höchste Ganggenauigkeit.

Nur wenige Uhrenmanufakturen sind wie Seiko in der Lage, einen Schnellschwinger mit 36.000 Halbschwingungen pro Stunde zu fertigen.

Seiko wurde bereits 1881 gegründet und hat seine Fertigkeiten im Uhrenbau seitdem kontinuierlich ausgebaut und verfeinert. Dennoch überrascht es deutsche Uhrenliebhaber immer wieder, wenn sie hören, dass die japanische Uhrenmanufaktur tatsächlich in der Lage ist, einen komplizierten Schnellschwinger, eine Minutenrepetition, eine Spring Drive Sonnerie oder ein Tourbillon herzustellen. Eine der neusten Leistungen ist die limitierte Automatikuhr Hi-Beat 36.000 GMT Limited Edition SBGJ021.

Durch den Saphirglasboden der auf 500 Stück weltweit limitierten Grand Seiko Automatikuhr Hi-Beat 36.000 GMT Limited Edition SBGJ021 schimmert eine speziell entworfene Schwungmasse aus Titan und Wolfram.
Um der Oberfläche der Schwungmasse die an einen Sonnenaufgang erinnernden Farbnuancen Blau, Lila, Orange und Gelb zu verleihen, wurde das Titan mit einem anodischen Oxydationsverfahren behandelt. Dieser Farbreichtum wird nicht durch Färben oder Beschichten erreicht, sondern einzig durch die nachhaltige chemische Materialveränderung, bei der Metall durch Elektrolyse künstlich eine Oxidschicht bildet. Die Titanoxidschicht changiert je nach Lichteinstrahlung und ermöglicht durch den Einsatz verschiedener Oxidschichtdichten die abwechselnden Tönungen. Neben dem visuellen Effekt reduziert das Titan dank seiner hohen Elastizität und guten Schwingungsdämpfung das Risiko von Verformungen der Schwungmasse durch Stöße oder Gewichtseinwirkungen. Titan absorbiert Erschütterungen zehnmal besser als das herkömmlich eingesetzte Messing, mindert darüber hinaus Schäden am Uhrwerk und bietet durch den höheren Korrosionsschutz eine lang anhaltende Schönheit der Schwungmasse.

Die feine strahlenförmige Kontur auf dem dunkelroten Zifferblatt spiegelt das zerfurchte Profil des Mount Iwate während der Morgendämmerung wider. Seikos Uhrmacher sehen den stattlichen Berg während ihrer täglichen Arbeit im Shizuku-ishi Uhrenstudio. In dieser Fertigungsstätte werden alle mechanischen Grand Seiko Uhren entworfen und von den besten Uhrmacherinnen und Uhrmachern gefertigt. Das spezielle Muster wurde bisher nur für Grand Seiko Uhren verwendet.

Das neue Kaliber 9S86 gewährleistet höchste Ganggenauigkeit mit nur +5 bis -3 Sekunden Abweichung am Tag. Die Hauptfeder ist die treibende Kraft der mechanischen Uhr. Seiko gehört zu den wenigen Uhrenherstellern, die eigene Federn mit eigenen Legierungen selbst herstellen – und das seit mehr als 50 Jahren. In sechsjähriger Zusammenarbeit mit dem Metal Material Laboratory der Tohoku Universität entwickelte Seiko ein neues Material für die Hauptfeder der Schnellschwinger.

Das Kaliber liefert ein wesentlich höheres Drehmoment, (doppelt so hoch wie bei Modellen mit acht Halbschwingungen) und die neue Hauptfeder gewährleistet eine Gangreserve von 55 Stunden.
Der GMT-Zeiger kann zur Anzeige einer zweiten Zeitzone verwendet werden, während der Stundenzeiger die aktuelle Ortszeit anzeigt. Damit ist die Hi-Beat 36.000 GMT ein idealer Begleiter für international Reisende.

Die SBGJ021 ist ab sofort bei allen Grand Seiko Händlern und in der Frankfurter Seiko Boutique erhältlich.


Seiko Deutschland (Willich) ist Teil der japanischen Uhrenmanufaktur Seiko Watch Corporation, die zur Seiko Holdings Corporation (beide Tokio, Japan) gehört und deren Vorläufer bereits 1881 durch Kintaro Hattori gegründet wurde. Seitdem befindet sich das Traditionsunternehmen Seiko in Familienbesitz. Seiko Deutschland betreut den deutschen Markt seit 1972 und vertreibt die eigenen Marken SEIKO, GRAND SEIKO, SEIKO CLOCKS, PULSAR und LORUS.

Kontakt
Ansprechpartner: Janine Dammertz-Bachiri
Anschrift: Seiko Deutschland Branch of Seiko UK LTD
Siemensring 44m
47877 Willich
Telefon: 02154943444
Internet: http://www.seiko.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords