23:12:47

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
10.01.2017 20:30 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Rockstone Research: Auf dem Weg zu 5 Milionen Unzen Gold: 30.000 m grosses Bohrprogramm startet

in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/38558/IRW3.001.png


Heute verkündete Aurvista Gold Corp. (TSX.V: AVA; Frankfurt: AV2, WKN: A1JL1Z; Marktkapitalisierung: 19 Mio. EUR) den Start vom Phase-2 Bohrprogramm, das von den zuvor verkündeten 5.000 m auf nun 30.000 m vergrössert wurde. Das Ziel ist das Anbohren von 9 Prioritätszielen (T1-T9), die während Phase-1 identifiziert wurden. Insgesamt wurden hierfür 70 Löcher über 30.000 Gesamtlänge in 3 Unterphasen budgetiert.

2017 Pläne

Aurvista zielt auf eine aktualisierte NI43-101-konforme Ressourcenschätzung. Eine aktualisierte PEA (-Preliminary Economic Assessment-; eine unabhängige vorläufige Wirtschaftlichkeitsbeurteilung) soll beginnen, sobald das laufende Bohrprogramm abgeschlossen ist´. Das Ziel vom Bohrprogramm ist die Identifizierung von neuen Gold- und VMS-Zielstellen, damit die aktuelle NI43-101-konforme Ressourcenschätzung (3 Mio. Unzen Gold in measured+indicated+inferred) in Richtung 5 Mio. Unzen aktualisiert wird.

in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/38558/IRW3.002.png


Mit den aktuellen 3 Mio. Unzen Goldressourcen ist Aurvista das unterbewerteste Unternehmen in Bezug auf $-Bewertung (CAD) pro Unze im Vergleich mit ausgewählten -Peers- (siehe obenstehende Tabelle). Jüngste M&A-Transaktionen im Goldmarkt ohne PEAs offenbarten Bewertungen von durchschnittlich $49/Unze (Aurvista wird aktuell mit $9,7/Unze bewertet).

in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/38558/IRW3.003.png


Während es nur 2-3 Jahre dauern würde, um die Douay West Zone in die Produktion zu bringen, so könnten bevorstehende Bohrprogramme >5 Mio. Unzen in den aktuell bekannten Goldzonen ableiten. Warum- 1.) Genau wie bei Dome, Malartic und Abitibi genrell: Wenn man mehr bohrt bekommt man auch mehr; 2.) Nugget-Effekt von hochgradigen Gängen und Adern (-veins-), Taschen (-pods-) und Linsen (-lenses-) in einer Porphyr-Lagerstätte wie Douay; 3.) Die aktuelle Resource basiert meist auf 200 m Bohrabständen (grössere Abstände könnten weitere Unzen hinzufügen); 4.) Nur wenige bis keine Bohrungen in manchen der Zonen mit grossem Potential (v.a. NW, Main und Adams). Daher ist die Annahme von >5 Mio. Unzen in existierenden/bekannten Zonen eine angemessene Erwartung. Weitere 5 Mio. Unzen könnten auf nahegelegenen Zielstellen entdeckt werden, die noch immer ungetestet sind.

Die Douay West und Adams Zonen wären schon heute startklar, um in Produktion zu gehen, da dort bereits Ressourcen für mehr als 10 Jahren liegen und >35.000 Unzen pro Jahr produzieren können (die PEA kalkulierte mit 45.000 Unzen/Jahr). Die PEA vom Dezember 2014 fokussierte sich auf eine Untergrund-Mine mit Gesamt-CAPEX i.H.v. $57 Mio.

Der vollständige Report kann mit folgenden Links eingesehen werden:

Deutsch (PDF):
in neuem Fenster öffnenhttp://rockstone-research.com/images/PDF/Aurvista3de.pdf

Deutsch (Webversion):
in neuem Fenster öffnenhttp://rockstone-research.com/index.php/de/research-reports/2291-Auf-dem-Weg-zu-5-Millionen-Unzen-Gold

Englisch (PDF):
in neuem Fenster öffnenhttp://rockstone-research.com/images/PDF/Aurvista3en.pdf

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.



NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA05208U1021

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: