Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
19.01.2018 13:38 Uhr in Musik, TV und Kino
Unternehmensmeldung

Schlagzeug-Training – Rhythm Control – wie Musiker lernen auch komplexe Rhythmen zu meistern

Schlagzeug-Training – Rhythm Control – wie Musiker lernen auch komplexe Rhythmen zu meistern Schlagzeug-Training für Fortgeschrittene

Rhythmisches Training nicht nur für Schlagzeuger mit zahlreichen Hörbeispielen (MP3-Download)

Junge Musiker haben heutzutage ganz andere Lernmöglichkeiten als noch vor 30 Jahren. Neben Youtube-Videos, Lehr-DVDs, erfahrenen Rock/Pop/Jazz-Lehrern und allerlei Lehrwerken, bieten auch Fachzeitschriften häufig interessante Transkriptionen aktueller Rock- oder Pop-Titel. Auch für Schlagzeuger sind immer wieder spannende Drummer-Noten mit dabei. Doch was nützen einem die besten Noten, wenn man die Rhythmik dahinter nicht lesen kann?

Hier setzt der erfahrene Lehrbuchautor Jörg Sieghart an und stellt dem fortgeschrittenen Drummer insgesamt 211 Übungen bereit, um das rhythmische Lesen auf ein hohes Level zu bringen. Grundsätzlich sind die Übungen auch für andere Instrumentalisten geeignet, jedoch für Schlagzeuger und hier wiederum für die Snaredrum optimiert. Bei den Übungen kann man auch die Bassdrum und HiHat mitlaufen lassen bzw. sie auf andere Trommeln übertragen. Geübt wird jedoch zunächst auf der Snare – ideal um mit einem Pad auch mal im „stillen Kämmerlein“ Schlagzeug zu trainieren.

Mit „Schlagzeug-Training Rhythm-Control“ holt sich der fortgeschrittene Drummer 211 rhythmische Leseübungen für Snaredrum nach Hause, um systematisch einfa¬chere (Achtel und Sechzehntel) und komplexere bis schwierige Rhythmen - kombi¬niert binär (bis Zweiunddreißigstel) und ternär (bis Sechzehnteltriolen/Sextolen) mit Pausen und ggf. Haltebögen - lesen und interpretieren zu lernen und in ihrer ganzen Komplexität zu üben und zu trainieren.

Dieses Trainingsheft bietet damit die besten Voraussetzungen, um - nach entspre¬chendem Training - auch komplexere Schlagzeug-Notationen am Set richtig, d.h. rhythmisch korrekt, zu erfassen. Eine Voraussetzung um Schlagzeug-Notationen und Partituren überhaupt lesen zu können... Zudem baut man sich durch die Übungen ein eigenständiges „Rhythmus-Repertoire“ auf, das man künftig schnell abrufen kann!

Weitere Informationen:

in neuem Fenster öffnenhttps://www.weltbild.de/artikel/buch/schlagzeug-training-rhythm-control_23814772-1

in neuem Fenster öffnenhttps://www.thomann.de/de/tunesday_records_schlagzeug_training.htm

in neuem Fenster öffnenhttps://www.trekel.de/Schlagzeug-Training-Rhythm-Control-Sieghart-Joerg-619112.html

in neuem Fenster öffnenhttps://www.rothacker.de/schlagzeug-training-rhythm-control-66938526-000.html

in neuem Fenster öffnenhttps://www.noten.ch/Schlagzeug-Training-619112.html

in neuem Fenster öffnenhttps://www.buch.de/shop/home/suchartikel/schlagzeug_training_rhythm_control/joerg_sieghart/EAN9790501980208/ID86994666.html

in neuem Fenster öffnenhttps://www.amazon.de/Schlagzeug-Training-rhythmische-Rhythmiklese-Training-Fortgeschrittene-MP3-Download/dp/B072QKGFVX




Über den Autor: Jörg Sieghart studierte am Münchner Gitarreninstitut und am American Institute of Music in Wien. Neben Gitarre erarbeitete er sich weitere Musikinstrumente autodidaktisch: Bass, Keyboard, Drums. Er ist u.a. Autor des Bestsellers „Electric Guitar“ (Voggenreiter Verlag) und arbeitete jahrelang als Gitarrenlehrer und Dozent an verschiedenen Musikschulen und Einrichtungen. Seine breite Erfahrung als Lehrer, Live- und Studiomusiker ist in dieses Lehrwerk mit eingeflossen.

Kontakt
Ansprechpartner: Jörg Sieghart (GF)
Anschrift: Attilastr. 177
12105 Berlin
Internet: http://www.tunesdayrecords.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach Tunesday Records - Lehrbücher & Playalongs für Musiker: