18:31:53

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
11.01.2017 14:10 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Scorpio Gold: Goldproduktion 2016 im Betrieb Mineral Ridge in Nevada übertraf Vorgaben

Vancouver, 11. Januar 2017 - Scorpio Gold Corporation (-Scorpio Gold- oder das -Unternehmen-) (TSX-V: SGN; Frankfurt: Z3S) gibt das Betriebsergebnis seines zu 70 % unternehmenseigenen Projekts Mineral Ridge in Nevada für das Gesamtjahr und das vierte Quartal (-Q4-) 2016 bekannt.

Die Goldproduktion 2016 umfasste insgesamt 36.879 Unzen und lag um 1.879 Unzen bzw. 5 % über dem oberen Ende des Produktionsziels von 35.000 Unzen. Dies entspricht jedoch einem Rückgang von 7 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Goldproduktion in Q4 2016 belief sich auf insgesamt 8.301 Unzen, was einen Rückgang von 13 % gegenüber Q4 2015 darstellt. Die Minenproduktion sank 2016, da aus der Grube Mary LC und den Satellitengruben insgesamt 24 % weniger Tonnen Erz mit 5 % niedrigeren Gehalten gefördert wurden. Die Anzahl der Tonnen Erz, die gebrochen und auf die Pad angeliefert wurden, fiel 2016 5 % geringer aus als 2015, da weniger Tonnen gefördert wurden. Dies wurde zum Teil von einem anfänglich größeren Erzlagerbestand zu Beginn des Jahres 2016 aufgewogen.

Chris Zerga, President, sagte dazu: -Wir sind stolz, zu berichten, dass wir mit einer Jahresproduktion von 36.879 Unzen Gold bei Mineral Ridge über dem oberen Ende unseres Produktionsziels von 30.000 bis 35.000 Unzen liegen. 2016 war das fünfte Produktionsjahr für Scorpio Gold bei Mineral Ridge. Hierbei haben wir die jährlichen Vorgaben stets eingehalten oder übertroffen und gleichzeitig sichere Arbeitsbedingungen für unsere Angestellten und Vertragspartner geschaffen. Ich möchte dem gesamten Produktionsteam danken, das der Produktionsstätte Mineral Ridge weiterhin zu Erfolg verhilft.-

Wichtigste Betriebsstatistiken

Drei Monate per Zwölf Monate per
31. Dezember 31. Dezember
2016 2015 Veränder 2016 2015 Veränder
ung ung

Bergbaubetrieb

Grube Mary LC
geförderte 148.161119.89123,6 % 553.402203.468172,0 %
Tonnen
Erz

geförderte 977.246743.39431,5 % 3.519.21.684.7108,9 %
Tonnen 85 28
Haldenmateria
l

geförderte Ton1.125.4863.28530,4 % 4.072.61.888.1115,7 %
nen 07 87 96
insgesamt
Abraum-Erz-Ver6,6 6,2 6,5 % 6,4 8,3 -22,9 %
hältnis


Satellitengrub
en

geförderte 6.028 245.569-97,5 % 196.802487.234-59,6 %
Tonnen
Erz

geförderte 5.888 769.186-99,2 % 525.4912.045.7-74,3 %
Tonnen 87
Haldenmateria
l

geförderte Ton11.916 1.014.7-98,8 % 722.2932.533.0-71,5 %
nen 55 21
insgesamt
Abraum-Erz-Ver1,0 3,1 -67,7 % 2,7 4,2 -35,7 %
hältnis


Grube Mary
geförderte - - 0,0 % - 202.002-100,0 %
Tonnen
Erz

geförderte - - 0,0 % - 1.053.9-100,0 %
Tonnen 92
Haldenmateria
l

geförderte Ton- - 0,0 % - 1.255.9-100,0 %
nen 94
insgesamt
Abraum-Erz-Ver- - 0,0 % - 5,2 -100,0 %
hältnis


Fördergruben i
nsgesamt

geförderte 154.189365.460-57,8 % 750.204892.704-16,0 %
Tonnen
Erz

geförderte 983.1341.512.5-35,0 % 4.044.74.784.5-15,5 %
Tonnen 80 76 07
Haldenmateria
l

geförderte Ton1.137.31.878.0-39,4 % 4.794.95.677.2-15,5 %
nen 23 40 80 11
insgesamt
Abraum-Erz-Ver6,4 4,1 56,1 % 5,4 5,4 0,0 %
hältnis


in
Erschließung
befindliche
Gruben

geförderte - - 0,0 % - 92.146 -100,0 %
Tonnen
Erz

geförderte 160.672- 100,0 % 309.9021.995.4-84,5 %
Tonnen 32
Haldenmateria
l (vor
Abtragungen)

geförderte Ton160.672- 100,0 % 309.9022.087.5-85,2 %
nen 78
insgesamt

Förderbetrieb
insgesamt

geförderte 154.189365.460-57,8 % 750.204984.850-23,8 %
Tonnen
Erz

geförderte 1.143.81.512.5-24,4 % 4.354.66.779.9-35,8 %
Tonnen 06 80 78 39
Haldenmateria
l

geförderte Ton1.297.91.878.0-30,9 % 5.104.87.764.7-34,3 %
nen 95 40 82 89
insgesamt

Verarbeitung
verarbeitete T142.101265.017-46,4 % 846.140891.997-5,1 %
onnen

Head-Gehalt (g1,37 1,66 -17,5 % 1,44 1,52 -5,3 %
/t
Gold)
produzierte Un
zen

Gold 8.301 9.503 -12,6 % 36.879 39.690 -7,1 %
Silber 4.074 4.905 -16,9 % 16.950 19.742 -14,1 %
Durchsatzleist1.545 2.881 -46,4 % 2.312 2.444 -5,4 %
ung
des Brechers
(
Tonnen pro Tag
)

an das Pad gel4.301 9.434 -54,4 % 26.549 29.189 -9,0 %
ieferte
gewinnbare
(1) Unzen
Gold


(1) Ein metallurgischer Ausbeutefaktor (gewichteter Durchschnitt) wurde auf Grundlage derjenigen Grube, aus der das Erz gefördert wurde, auf die geschätzten enthaltenen Unzen angewandt, die gebrochen und an die Laugungsplatte geliefert wurden.

Über Scorpio Gold

Scorpio Gold besitzt eine 70-Prozent-Beteiligung am produzierenden Goldabbaubetrieb Mineral Ridge in Esmeralda County (Nevada) - gemeinsam mit seinem Joint-Venture-Partner Elevon LLC (30 Prozent). Mineral Ridge ist ein herkömmlicher Tagebau- und Haufenlaugungsbetrieb. Das Konzessionsgebiet Mineral Ridge beherbergt mehrere goldhaltige Strukturen, Erzgänge und Linsen, die sich in der Explorations-, Erschließungs- und Produktionsphase befinden. Scorpio Gold besitzt auch eine 100-Prozent-Beteiligung am Konzessionsgebiet Goldwedge in Manhattan (Nevada), das sich im fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet und eine vollständig genehmigte Untertagemine sowie eine Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 400 Tonnen pro Tag beherbergt. Die Goldwedge-Mühlenanlage wird saniert und gewartet und kann im Bedarfsfall sofort wieder in Betrieb genommen werden.

Peter J. Hawley, P.Geo., Chairman von Scorpio Gold, ist die Qualified Person gemäß National Instrument 43-101, die die technischen Daten in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat.

IM NAMEN DES BOARD
SCORPIO GOLD CORPORATION

Chris Zerga
President

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Chris Zerga, President
Tel.: 819- 825-7618
E-Mail: in neuem Fenster öffnenczerga@scorpiogold.com

Investor Relations
Jag Sandhu, JNS Capital Corp.
Tel: 778-218-9638
Email: in neuem Fenster öffnenJAGJNS@outlook.com

Website: in neuem Fenster öffnenwww.scorpiogold.com

TSX-V: SGN
1462 de la Québécoise
Val-d-Or, QC, J9P 5H4
T: 819- 825-7618
in neuem Fenster öffnenwww.scorpiogold.com

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Das Unternehmen übernimmt keine Haftung für zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den aktuellen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen werden oftmals durch Termini wie -planen-, -erwarten-, -beabsichtigen-, -glauben-, -vermuten-, -schätzen-, -hinweisen-, -anzeigen- und ähnliche Termini oder Aussagen zum Ausdruck gebracht, wonach gewisse Ereignisse oder Bedingungen eintreten -könnten- oder -werden-. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den geschätzten oder prognostizierten unterscheiden, einschließlich Risiken in Zusammenhang mit Tagebau- und Haufenlaugungsbetriebstätigkeiten sowie jener Risikofaktoren, die in der Management Discussion and Analysis des Unternehmens auf SEDAR beschrieben werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich nur auf den Tag, an dem sie geäußert wurden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet - sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben - zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es als Folge von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen oder aus anderen Gründen. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar, weshalb man sich nicht auf solche Aussagen verlassen sollte.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com , in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov , in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=38564
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=38564&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA80918M1041

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: