Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
20.02.2018 14:06 Uhr in Telekommunikation
Unternehmensmeldung

„Smarter Payment“ - eine Plattform, mehrere Zahlungsmethoden

„Smarter Payment“ - eine Plattform, mehrere Zahlungsmethoden Die führende Plattform für Mikrozahlungen kann mit 20 verschiedenen Zahlungsmethoden den Kunden weltweit die jeweils beste Lösung anbieten (Bildquelle: Mobiyo)

Mobiyo stellt sein intelligentes, mobiles Zahlungssystem beim Mobile World Congress 2018 in Barcelona vor

Zur Verdeutlichung seiner neuen Ziele hat der 2001 gegründete, französische Anbieter von Bezahldiensten Allopass - HiPay Mobile im August 2017 seine Neuorganisation und Umbenennung in Mobiyo bekanntgegeben. Der Mobile World Congress 2018 in Barcelona bietet dem Unternehmen nun die Gelegenheit, seine intelligente Bezahlplattform und die Weiterentwicklungen seiner Produkte sowie ihre Dienstleistungen vorzustellen. Im Fokus: der deutsche Markt.

Der europäische Markt zeigt in vielen Bereichen eine besondere Vielfalt, sogar im e-Handel. Mit 660 Millionen Internet-Nutzern in Europa (Schätzung von Internet World Stats 2017) gibt es für Online- Bezahllösungen viel Potenzial. Diese können sich stark von Land zu Land unterscheiden – je nachdem ob und welche Kreditkarten mehrheitlich eingesetzt werden. Weiterer länderspezifischer Faktor: die Anzahl der Kunden, die überhaupt ein Bankkonto haben. Weltweit gibt es nämlich mehr Handy-Besitzer (65 Prozent) als Kontoinhaber (52 Prozent).

16 Jahre Erfahrung…

Mit seinen in 16 Jahren gesammelten Erfahrungen ist Mobiyo der erste französische Aggregator für Bezahlungslösungen über die Mobilfunkrechnung. Das Unternehmen bietet eine schlüsselfertige Monetarisierungslösung mit 20 verschiedenen Zahlungsmethoden für Content-Publisher und digitale Dienstleistungen weltweit. Es möchte nunmehr seine Entwicklung auf internationaler Ebene, in Europa und insbesondere in Deutschland beschleunigen.

…eine Zahlungsplattform:

Direct Carrier Billing, Premium SMS, IVR, Geldkarte und lokale elektronische Zahlungslösungen: das Unternehmen ist bereits mit mehr als 250 Telekommunikationsanbietern in mehr als 90 Ländern verbunden. Mobiyo hat sich zum Ziel gesetzt, die Anzahl der teilnehmenden Telekommunikationsanbieter im ersten Halbjahr 2018 weiter auszubauen, insbesondere im Bereich Direct Carrier Billing.

Einfach, sicher, praktikabel

Da Mobiyo mehr als ein Zahlungsdienstleister ist, stellt es die Nutzung der Daten in den Mittelpunkt seiner Strategie, um Anwendern dank intelligenter und personalisierter Zahlungsvorgänge eine einfache, sichere und praktikable Plattform anzubieten, um so die Konversionsraten und Gewinne seiner Kunden zu maximieren und gleichzeitig das Betrugsrisiko zu reduzieren.

"Ziel von Mobiyo ist es, die Transaktion intelligent zu machen, was wir "Smarter Payment" nennen. Wir helfen unseren Kunden bei der Eroberung neuer Bereiche, indem wir eine personalisierte Begleitung sowie Hilfsmittel zur Leistungsverfolgung und zum Kampf gegen Betrug anbieten", erläutert Franck Zerbib, COO bei Mobiyo. Besonderen Wert legt er auf die Kooperation mit Telekommunikationsanbietern: "Dank solider Beziehungen mit ihnen engagieren wir uns an der Seite unserer Kunden in der Entwicklung von Pilotprojekten, insbesondere in Europa, und vereinfachen sämtliche Schritte bei den Anbietern."

Messebesucher und Journalisten finden das Team von Mobiyo vom 26. Februar bis 01. März 2018 beim MWC Barcelona, am French Tech-Pavillon, Halle 8.1, Stand D41.

Über Mobiyo:
Die frühere HiPay Mobile – Allopass wurde im Jahr 2017 in Mobiyo umbenannt. Das 2001 gegründete Unternehmen ist ein französischer Anbieter für Bezahldienste und Experte für die Zahlung über die Mobilfunkrechnung. Das Unternehmen ist in über 90 Ländern aktiv. Um seinen Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten, verfügt das Unternehmen über europäische Zulassungen als Zahlungsinstitut der französischen Aufsichtsbehörde "Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution" (ACPR). Mobiyo steigert die Umsätze der Publisher mit seinem Angebot an Zahlungsmethoden (Direct Carrier Billing, PSMS, IVR, Geldkarten etc.) und reagiert auf die heutigen Erwartungen der Anwender beim Einkaufen mit dem Mobiltelefon: Einfach, sicher, praktikabel.


Kontakt
Ansprechpartner: Isabelle Andres (Pressebüro )
Anschrift: Business France
Martin-Luther Platz 26
40212 Düsseldorf
Telefon: 0211 300 41 340
Internet: http://www.youbuyfrance.com/de/Posts-13687-picom-it-technologie-fur-den-handel
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords