04:11:34

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
31.10.2012 16:08 Uhr in Wohnen, Bauen, Garten
Unternehmensmeldung

Staketenzaun und Wildzaun bei gruendenhof.de

Die Merkmale des Staketenzauns und des Wildzauns

Der Staketenzaun ist eine ältere Form des ebenfalls bekannten Lattenzauns.Die Staketen werden aus vollen Stämmen gespalten und erhalten dadurch ihre gewünschte, rustikale und unregelmäßige Form. Im Unterschied zum Lattenzaun sind beim Staketenzaun die einzelnen Staketen mit Draht verbunden und werden gespannt an Pfosten befestigt. Querlatten hinter den Staketen sind i.d.R. nicht notwendig.rn

Der Staketenzaun wird seit vielen Jahren in Frankreich sowie auch in England aus dem Holz der Kastanie (Castanea sativa, Edelkastanie) produziert. Unter den Begriffen Kastanienzaun, Staketenzaun oder auch Rollzaun wurde diese Zaunart auch in Deutschland immer bekannter und beliebter.
Beim Staketenzaun werden die einzelnen gespaltenen Staketen mit verzinktem Draht verbunden. Durch diese praktische Verbindung der Staketen kann sich der Zaun flexibel jedem Gelände anpassen.
Dort wo eine natürliche Optik oder ein langlebiger, pflegeleichter und dadurch preiswerter Zaun gewünscht ist wird gerne auf den Staketenzaun zurückgegriffen. Geliefert wird der Staketenzaun bei gruendenhof.de in den zwei verschiedenen Kategorien BaseLine und ProLine.
Bei beiden Kategorien wird gleichermaßen Wert auf die sauber ausgeführte, doppelte Drahtverspannung mit verzinktem Draht , die Maßhaltigkeit der Rollen sowohl in der Länge als auch in der Höhe, gelegt.
Die Staketenzäune werden an in den Boden eingeschlagenen Pfählen befestigt. Dies geschieht entweder mit Drahtkrampen (Befestigung am Draht des Staketenzaunes) oder noch einfacher mit Schrauben (Befestigung am Holz). Ein Staketenzaun aus Edelkastanie ist aufgrund des hohen Gerbsäureanteiles der Kastanie auch ohne Anstrich länger haltbar als andere, druckimprägnierte Zäune.

Der Wildzaun - eine weitere kostengünstige Variante

Der Wildzaun besteht aus verknoteten Drähten mit rechteckigen Maschen, die von oben nach unten enger werden. Der Wildzaun wird unter anderem an Autobahnen und Bundesstraßen zum Schutz der Tiere und Verkehrsteilnehmer vor Verkehrsunfällen aufgestellt. Der Wildzaun ist auch unter den Begriffen Knotengeflecht (http://gruendenhof.de/html/faqs.html), Forstgeflecht, Weidezaun oder Knotengitter weitläufig bekannt.
Weitere Informationen zu den Themen Staketenzaun (http://gruendenhof.de/), Kastanienzaun, Mangaltiza (http://www.gruendenhof.de/html/schwein.html), Wollschweine und Wildzaun erhält man auf der Website gruendenhof.de.

Wir bieten die qualitativ hochwertigsten Staketenzäune und Wildzäune, die gegenwärtig auf dem Markt erhältlich sind Seit 1998 haben wir Erfahrung mit der Verarbeitung von naturbelassenen Hölzern aus regionalem Anbau. Unsere langjährigen internationalen Kontakte haben uns einen Namen als einer der besten Hersteller der Branche eingebracht. Bei uns erhalten Sie die Qualität und den Service, den Sie von einem Marktführer erwarten können. Die wechselnden Ansprüche unserer Kunden sowie neue Marktchancen sorgen dafür, dass sich unser Unternehmen ständig weiterentwickelt. Sie können sicher sein, dass Sie durch unsere enge Zusammenarbeit mit unseren Produzenten in den Genuss des besten Preis-/ Leistungsverhältnisses bei höchster Verfügbarkeit kommen:


Kontakt
Ansprechpartner: Thomas Folger
Anschrift: Gründenhof
Gründen 2
76456 Kuppenheim
Telefon: 07222/4065275
Internet: http://gruendenhof.de
Kontakt:
Nachricht senden