03:36:15

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
03.01.2017 11:58 Uhr in Auto und Motorrad
Unternehmensmeldung

S-thetic Praxisklinik Stuttgart: Jugendlich aufgepolstert mit Eigenfett

S-thetic Praxisklinik Stuttgart: Jugendlich aufgepolstert mit Eigenfett Eine Faltenbehandlung mit Eigenfett kann Falten und Volumenverluste wieder ausgleichen.

Volumenverluste und Falten lassen sich mit Lipofilling wieder ausgleichen

Dr.med. Volkmar Kreisel, leitender Arzt der S-thetic Praxisklinik Stuttgart, erklärt wie eine Faltenbehandlung mit Eigenfett funktioniert. Beim sogenannten Lipofilling wird Fettgewebe zunächst an einer Stelle des Körpers schonend durch Absaugung entfernt und dann an einer anderen Stelle zur Volumenauffüllung wieder eingesetzt.

Die S-thetic Klinikgruppe besitzt deutschlandweit mehr als 10 Behandlungszentren, die sich auf ästhetische Medizin spezialisiert haben.
Anti-Aging-Maßnahmen erfreuen sich großer Beliebtheit – angefangen mit der straffenden Gesichtscreme bis hin zur Faltenunterspritzung mit Botox, versuchen wir, Alterserscheinungen abzumildern und eine jugendliche Ausstrahlung zu bewahren.

Wenn die jugendliche Fülle schwindet
Das Gesicht verliert im Laufe der Zeit nicht nur an Spannkraft, sondern auch an Volumen. Die einst so jugendlich runden Wangen sehen nun eingefallen aus und die Nasolabialfalte droht immer tiefer zu werden. Wer die jugendliche „Fülle“ eines jungen Gesichts wieder wünscht, dem kann Dr. Kreisel mit Lipofilling, einer Faltenunterspritzung mit Eigenfett, helfen.

Lipofilling füllt mit Eigenfett auf
Beim Lipofilling wird Fettgewebe schonend aus einer definierten Körperstelle abgesaugt und nach Aufbereitung der gewonnenen Fettzellen, werden diese an gewünschter Stelle wieder eingepflanzt.
Das Behandlungsspektrum von Lipofilling im Gesicht ist vielfältig. Mit Eigenfett lassen sich
• Oberflächliche sowie tiefere Falten an Gesicht, Hals und Dekolleté unterspritzen
• Lippen neu modellieren sowie die sogenannten „Raucherfältchen“ an der Oberlippe behandeln
• An Schläfen, Jochbeinen und Wangen verlorenes Volumen ausgleichen und
• Augenringe aufpolstern


„Zusätzliche regenerative Eigenschaften der Unterspritzung führen nicht nur zu einer Verbesserung der Gesichtskontur, sondern verbessern auch die Hautqualität, wie Ebenmäßigkeit und Leuchtkraft. Es ergibt sich ein ganzheitliches, sehr natürliches Erscheinungsbild“, meint Dr. Kreisel.
Eigenfett ist der natürlichste Faltenfüller, den man finden kann
„Das Ergebnis einer Eigenfett-Faltenunterspritzung bleibt durch die gewebeschonende Injektion sowie durch die Teilnahme der verpflanzten Fettzellen am natürlichen Stoffwechsel dauerhaft erhalten“, weiß Dr. Kreisel.
Lipofilling bietet viele Vorteile:
• Das Ergebnis einer Faltenbehandlung mit Eigenfett wirkt natürlich und ganzheitlich.
• Es bilden sich neue Kollagen- und Elastin-Fasern.
• Gewebeverjüngend durch adulte Stammzellen des Fettgewebes
• Dauerhaftes Ergebnis: Eine regelmäßige Wiederholung ist nicht nötig.
• Da Fettgewebe meist in ausreichender Menge zur Verfügung steht, lassen sich auch größere Bereiche, wie Po und Brust, aufpolstern.
• Die bei einer Faltenunterspritzung mit Füllstoffen üblichen Risiken, wie Knötchenbildung, Abstoßung oder allergische Reaktionen, fallen beim Lipofilling weg.
• Keine Ausfallzeiten
• Nicht zuletzt kann die Region der Entnahme verschlankt werden (Oberschenkel, Po, Bauch). Lipofilling kann somit zwei Probleme gleichzeitig lösen.


Wie funktioniert eine Eigenfettverpflanzung?
Gewonnen werden die benötigten körpereigenen Fettzellen in einem kleinen ambulanten Eingriff mit örtlicher Betäubung. An einer zuvor festgelegten Körperzone, wie zum Beispiel aus den Oberschenkeln oder aus dem Po, wird eine sehr feine von Dr. med. Afschin Fatemi, dem Gründer und ärztlichem Leiter der S-tehtic Gruppe, Mikrokanüle eingeführt. Die dafür benötigten Hauteinschnitte sind etwa 2 mm klein und werden unauffällig gesetzt, so dass später keine sichtbaren Narben verbleiben.
Dieses Verfahren wird auch als Lipotransfer bezeichnet. Da Fettzellen entnommen und an einer anderen Stelle wieder injiziert werden (Lipofilling).
„Wichtig ist, dass auf eine symmetrische, den Körper angepasste Entnahme geachtet wird, damit keine unschöne Dellen entstehen“, weiß Dr. Kreisel.
Das so gewonnen Fettgewebe wird nun im nächsten Schritt aufbereitet: In einer elektrischen Zentrifuge wird das entnommene Gewebe von Zell- und Blutresten getrennt und bei Bedarf mit Stammzellen angereichert.
Die so gewonnenen, konzentrierten Fettzellen werden dann in kleine Spritzen gefüllt und unmittelbar in den gewünschten Gesichtsbereichen unterspritzt.
„Fettzellen, die nach so einer Faltenunterspritzung im Gewebe einwachsen, bleiben lebenslang erhalten und nehmen am normalen Stoffwechsel teil“, erklärt Dr. Kreisel. „Durch die besondere Form der Kanülen, die bei der Absaugung und bei der Verpflanzung verwendet werden, sowie durch die besondere Aufbereitung der Fettzellen, werden die bestmöglichen Voraussetzungen für ein neues Umfeld der lebenden Fettzellen geschaffen“, erläutert Dr. Kreisel.
Die verpflanzten Fettzellen verbessern deutlich die Oberflächenstruktur und Elastizität der Haut. Dies beruht auf der Tatsache, dass Fettgewebe – ähnlich wie Knochenmark – sogenannte "adulte (erwachsene) Stammzellen" enthält. Diese adulten Stammzellen wirken gewebeverjüngend.
„Das endgültige Ergebnis zeigt sich in den meisten Fällen erst nach drei bis sechs Monaten, da beim Lipofilling nicht nur das Volumen wiederhergestellt wird, sondern auch die Durchblutung verbessert sowie Kollagen und Elastin neugebildet werden“, erklärt Dr. Kreisel.
Lipofilling, die Faltenunterspritzung mit Eigenfett, sorgt dauerhaft für eine natürliche, jugendliche Ausstrahlung.

http://s-thetic.de/de/op/gesicht/lipofilling


Die S-thetic Praxisklinik Stuttgart ist Teil der deutschlandweit vertretenen S-thetic Gruppe. Die Initiative zur Gründung dieses Netzwerks von Behandlungszentren für ästhetische Behandlungen ist 2002 von Dr. med. Afschin Fatemi ausgegangen. S-thetic bietet Behandlungen aus der gesamten Palette der Schönheitschirurgie an – vom schonenden Laserverfahren wie der SlimLipo™-Methode bis zur Schönheitsoperationen mittels plastischer Chirurgie. Am Stuttgarter Standort bieten wir ganz persönlich auf Sie abgestimmte Schönheitschirurgie sowie besonders sanfte Verfahren der ästhetischen Medizin an. Geleitet wird die S-thetic Praxisklinik Stuttgart von Dr. med. Volkmar Kreisel, Spezialist für Laserverfahren, Injektionsbehandlungen und Akupunktur. Sowohl ambulante Behandlungen als auch sorgfältig geplante schönheitschirurgische Eingriffe können in Anspruch genommen werden. Für plastisch-chirurgische Operationen mit Klinikübernachtung werden hochwertig ausgestattete Räumlichkeiten außerhalb der S-thetic Praxisklinik Stuttgart genutzt.



Kontakt
Ansprechpartner: Claudia Stannek (PR)
Anschrift: LMS
Hanauer Landstaraße 291a
60314 Frankfurt
Telefon: 069 247 526 913
Internet: http://www.s-theic.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords