00:25:35

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
19.12.2016 13:34 Uhr in Industrie und Hightech
Unternehmensmeldung

Stickstoff für Strangpresse

Stickstoff für Strangpresse Die Mitarbeiter von Zhangjiang Messer schätzen die Qualität von Giant Fahrrädern.

Fahrradriese steigert Effizienz

Der Fahrradhersteller Giant gehört, wie schon der Name andeutet, weltweit zu den Größten seiner Branche. Im ostchinesischen Kunshan stellt der taiwanesische Konzern mittels Strangpressen von Aluminium Teile für seine Zweiräder her. Dabei werden Aluminiumblöcke erhitzt und durch Formen gepresst, die dem Leichtmetallstrang den gewünschten Profil-Querschnitt verleihen. Im vergangenen Jahr hat man in Kunshan erstmals eine Stickstoffkühlung installiert. Nach Gesprächen mit bestehenden Messer-Kunden in Deutschland hat Giant sich für das Incal-Verfahren entschieden. Messer installierte die Kühlung und liefert den dafür benötigten flüssigen Stickstoff. Das Verfahren sorgt für eine effiziente und präzise Kühlung des Presswerkzeugs. Es erzeugt mit dem eingesetzten Stickstoff zudem eine inerte Atmosphäre. Diese verhindert die Oxidation sowohl des erhitzten Aluminiums als auch des Werkzeugs. Damit wurde nicht nur die Effizienz der Presse um zehn Prozent gesteigert, sondern auch die Oberflächenqualität der Rahmenrohre deutlich verbessert. Nun sollen weitere Pressen mit dem Incal-Verfahren ausgerüstet werden.

Die 1898 gegründete Messer Group ist der größte privat geführte Spezialist für Industrie-, Medizin- und Spezialgase. Unter der Marke Messer – Gases for Life ist das Unternehmen in über 30 Ländern in Europa, Asien, Peru und Algerien mit mehr als 60 operativen Gesellschaften aktiv. Die internationalen Aktivitäten werden aus dem Raum Frankfurt am Main gelenkt, die Steuerung der technischen Zentralfunktionen Logistik, Engineering und Produktion sowie Anwendungstechnik erfolgt aus Krefeld. Stefan Messer, CEO und Eigentümer der Messer Gruppe, arbeitet zusammen mit den 5.354 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach definierten Prinzipien. Dazu gehören Kunden- und Mitarbeiterorientierung, verantwortliches Handeln, unternehmerische Verantwortung, Exzellenz sowie Vertrauen und Respekt. Im Jahr 2015 erwirtschaftete der Industriegasespezialist einen konsolidierten Umsatz von 1,166 Milliarden Euro.

Kontakt
Ansprechpartner: Angela Bockstegers (Corporate Communications)
Anschrift: Messer Group GmbH
Gahlingspfad 31
47803 Krefeld
Telefon: 02151 7811-331
Fax: 02151 7811-598
Internet: http://www.messergroup.com
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach Messer Group GmbH:
15.03. 13:00 | Gas genau gemessen