Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
07.02.2018 14:10 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

TerraX startet bei Yellowknife City Gold mit seinem Winterbohrprogramm 2018

7. Februar 2018 - Vancouver, B.C. - TerraX Minerals Inc. (TSX-V: TXR; Frankfurt: TX0; OTC Pink: TRXXF - in neuem Fenster öffnenhttps://www.youtube.com/watch-v=eOxsJLlBowM&t=9s&list=PLBpDlKjdv3yoX1N3x4RmnEyhecw5EVhv9&index=1 ) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen in seinem Projekt Yellowknife City Gold, das unmittelbar an die Stadt Yellowknife in den kanadischen Nordwest-Territorien grenzt, mit dem Winterbohrprogramm 2018 begonnen hat. Im Rahmen der ersten Bohrphase werden insgesamt rund 6.000 Bohrmeter absolviert. Bis zu drei Bohrgeräte sind im Einsatz, um in den Lagerstätten Sam Otto und Crestaurum Ausläufer der Mineralisierung sowohl in Fallrichtung als auch in Streichrichtung zu erkunden (den Lageplan finden Sie hier).

Joe Campbell, CEO von TerraX, erklärt: -Im Rahmen unserer Winterbohrprogramme 2018 werden wir uns darauf konzentrieren, zwei unserer am umfassendsten explorierten vorrangigen Goldziele zu erweitern. Unser Ziel ist es, diese Goldmineralisierungszonen deutlich zu vergrößern.-

TerraX wird seine Bohrungen in folgenden Zielen durchführen:

Sam Otto

Sam Otto ist eine mächtige Zone mit Golderzeinsprengungen, die einerseits eine große, für den Massenabbau geeignete Lagerstätte in der Zielzone Sam Otto Main und andererseits eine Lagerstätte mit hochgradiger Mineralisierung bei Sam Otto West (vormals die Zielzone Dave-s Pond) beherbergt (den Lageplan finden Sie hier). Sam Otto wurde bisher anhand von 56 Bohrlöchern in Streichrichtung auf rund 750 Meter und bis in eine Tiefe von 250 Meter abgegrenzt. Im Rahmen der letzten Feldarbeiten im Sommer und Herbst 2017 konnte für die Zone Sam Otto eine Streichlänge von 3,5 km ermittelt werden. Es besteht hier somit Potenzial für die Errichtung einer großformatigen Lagerstätte. Das Bohrprogramm 2018 wird 11 Bohrlöcher umfassen, mit denen die bisher durch Bohrungen erkundeten Lagerstätten Sam Otto Main und Sam Otto West sowohl in Streichrichtung als auch in Fallrichtung erweitert werden sollen.

Crestaurum

Crestaurum ist eine hochgradige Lagerstätte, die aktuell von 253 Bohrlöchern auf einer Streichlänge von 1,4 km und im Fallwinkel bis in eine Tiefe von 150 Meter abgegrenzt wurde. TerraX hat hier das letzte Bohrprogramm im Herbst 2015 absolviert (den Lageplan finden Sie hier). Die letzten Feldarbeiten im Sommer und Herbst 2017, zu denen die Untersuchung der biogeochemischen Eigenschaften, eine IP-Messung sowie Strukturstudien zählten, haben dazu beigetragen, die Ausläufer der hochgradigen Erzgänge bei Crestaurum in Fallrichtung zu definieren. Diese Erweiterungsziele werden während der Winterbohrungen 2018 anhand von 5 Bohrlöchern getestet.

Joseph Campbell, Chief Executive Officer von TerraX, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt.

Über das Projekt Yellowknife City Gold

Das Goldprojekt Yellowknife City Gold (-YCG-) umfasst 440 km² an zusammenhängenden Landflächen, die sich unmittelbar nördlich, südlich und östlich der Stadt Yellowknife in den kanadischen Nordwest-Territorien erstrecken. Dank einer Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX eines der sechs großen hochgradigen Goldcamps Kanadas. In nur 10 Kilometer Entfernung von der Stadt Yellowknife befindet sich YCG in der Nähe wichtiger Infrastruktureinrichtungen (ganzjährig befahrbare Straßen, Flugtransportunternehmen, Dienstleister, ein Wasserkraftwerk sowie gewerbliche Fachbetriebe).

YCG befindet sich im produktiven Grünsteingürtel Yellowknife und erstreckt sich über eine Streichlänge von 45 km entlang der wichtigsten mineralisierten Bruchzone der Goldbergbauregion Yellowknife, einschließlich der südlichen und nördlichen Ausläufer des Scherungssystems, das die hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt. Das Projektgebiet enthält zahlreiche Scherungszonen, die bekanntlich Ausgangspunkte für Goldlagerstätten der Goldbergbauregion Yellowknife darstellen. Hier wurden Jahr unzählige Goldvorkommen entdeckt und zuletzt Bohrungen mit hochgradigen Ergebnissen erzielt, die dem Projektgelände Potenzial für eine Goldbergbauregion von Weltformat bescheinigen.

Weitere Informationen über das Goldprojekt Yellowknife City erhalten Sie auf unserer Website in neuem Fenster öffnenwww.terraxminerals.com.

Für das Board of Directors:
-JOSEPH CAMPBELL-

Joe Campbell
CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Samuel Vella
Manager of Corporate Communications
Tel: 604-689-1749
Tel: 1-855-737-2684 (gebührenfrei)
in neuem Fenster öffnensvella@terraxminerals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
in neuem Fenster öffneninfo@resource-capital.ch
in neuem Fenster öffnenwww.resource-capital.ch

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als -Regulation Services Provider- bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren behaftet sind, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren - wie z.B. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, die Ergebnisse von Finanzierungstransaktionen, der Abschluss des Due-Diligence-Verfahrens und die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten - die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Unterlagen des Unternehmens angeführt, die in regelmäßigen Abständen bei SEDAR eingereicht werden (siehe in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt wurden. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com, in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov, in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42354
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42354&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA88103X1087

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: