19:13:54

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
13.03.2014 18:22 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Webnews

tradersreport.de

Jose Fernandez

tradersreport - 600 % mit DIALOG SEMI PLC







kostenlose tradersreportausgabe





600 % Kursgewinne mit den Aktien der DIALOG SEMI PLC

Sehr geehrter tradersreport Interessent,



das sind die Trades mit denen Sie in wenigen Handelswochen einen ganze Jahresperformance machen können.



Wir haben unseren Abonnenten am 26.12.2013 folgende Ausgabe des tardersreports zugeschickt. Lesen Sie selber was für ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk wir unseren tradersreport Abonnenten machen konnten:





Die Analysten vom tradersreport haben vor einigen Handelstagen eine Longposition in den Aktien der DIALOG SEMICONDUCTOR PLC mit der WKN 927200 bei Kursen von max. 13,30 € vorgestellt.



Die Aktien kennen tatsächlich kein Halten mehr. Wir haben ihnen am 26.12.2013 das letzte Mal mittels eines Updates zum Kauf der Aktien von der DIALOG SEMI PLC geraten. Die Gründe lagen ganz klar auf der Hand und der Kursverlauf hat dies eindrucksvoll bestätigt.



Als Hoflieferant von APPLE profitiert die DIALOG SEMO PLC überproportional von den Entwicklungen des großen US-Technologiegiganten. Wenn also die Verkaufszahlen von APPLE stimmen, so klingelt auch die Kasse bei der DIALOG SEMI PLC. Wir sind jedoch der Meinung, dass der letzte Kursverlauf schon sehr viel von der optimistischen Stimmung der Investoren eingekreist hat. Wir haben unseren fairen Wert der Aktien bei äußerst 16,50 € angesetzt und sehen derzeit noch keinen Grund diese Bewertung anzuheben.

Gerade wenn sie einen Blick nach Asien werfen und dry sehr schnell erkennen können, dass sich das Konsumklima stark eintrübt. Das BIP in Japan fällt schwächer aus als erwartet und auch in China läuft die Wirtschaft noch nicht wirklich robust. Seit mehreren Quartalen musste China ein Handelsdefizit ausweisen und hat mehr importiert als exportiert.

Ob sich dadurch die Kauflaune der Chinesen aufhellt bezweifeln wir stark. Wir würden vorsichtig sein und vorerst die Gewinne in diesem schönen Trade mitnehmen.



Wir belassen unseren fairen fundamentalen Wert einer Aktien bei vorerst unverändert 16,00 bis 16,50 € auf Sicht der kommenden drei Monate.



Charttechnisch ist der Sprung über die 17,00 € Marke gelungen. Im Januar hatten es die Aktien bereits schon einmal versucht und sind gescheitert. Mit der bullishen Gesamtmarktstimmung sind auch die Aktien der DIALOG SEMI PLC befeuert worden. Das Momentum war enorm und somit ist nun schlussendlich auch ein neues Verlaufshoch erreicht worden. Mit der zunehmenden skeptischen Marktstimmung besteht vorerst die Gefahr, dass die Aktien noch einmal unterhalb der 17,00 € fallen könnten. Wir sehen die Aktien auch aus charttechnischer Sicht vorerst in einem schwierigen Terrain. Die bisherigen sehr gute Gewinne sollten somit mitgenommen werden und bei Kursrücksetzern über Neuengagements nachgedacht werden.



Wir belassen auch unser charttechnisches Kurziel bei unverändert 16,00 bis 16,50 € auf Sicht der kommenden drei Monate.



Die Analysten vom tradersreport haben vor einigen Handelstagen eine Longposition in den Aktien der DIALOG SEMICONDUCTOR PLC mit der WKN 927200 bei Kursen von max. 13,30 € vorgestellt. Das avisierte Kursziel wurde exakt in der kalkulierten Zeit erreicht. Sie haben mit dem Zertifikat Gewinne von über 600 % erreichen können. Gratulation an alle Grader, welche die Tradingidee erfolgreich umgesetzt haben.





Sie konnten diese Longtradingidee über das CALL-Derivat der Citigroup AG mit der WKN CF38YT bei Kursen von 0,08 € umsetzen. Das Zertifikat hat eine Laufzeit bis zum 21.03.2014 und einen Ausübungspreis von 12,50 €. Gestern wurden für das Zergifikat Preise von ca. 0,50 € bezahlt. Diese Performance kann sich innerhalb von drei Monaten durchaus sehen lassen.



Wenn Sie jeweils "nur" 500 € in jeden Trade investiert hätten, würden Sie das tradersreport Jahresabo zu z.B. 360,00 € bereits raus haben und zusätzlich einen Mehrgewinn von 2600,00 € auf Ihrem Bankkonto haben. Mit jedem Tag, welchen Sie abwarten verschenken Sie weiterhin bares Geld.



Durch die derzeitige "Narrenzeit" wollten Sich einige noch etwas Bedenkzeit geben, um evtl. ein ABO des tradersreports abzuschließen. Damit wir diesem Anliegen entgegenkommen können, haben wir noch einmal unsere Aktion "Nennen Sie uns Ihren Preis!" um eine Woche erweitert. Sie können jetzt vorerst bis zum 11.03.2014 noch Ihr persönliches Angebot für den tradersreport Bezug abgeben! Sie haben noch 24 Stunden Zeit, um Sich für das tradersreport ABO entscheiden zu können.





Noch ist es nicht zu spät, um Ihren exklusiven Weg an die Börsen über das Trading finden zu können.

Ihr tradersreport Team.







Nicht lange warten, sondern handeln! An jedem Tag, den Sie nicht handeln verlieren Sie Geld! Es gibt immer und überall Gelegenheiten, um an den Börsen Geld verdienen zu können. Sicherlich gehen nicht alle Trades auf aber das Gros der Tradingideen erzielen den Großteil der Jahresperformance und diese konnte sich in den vergangenen Jahren sehen lassen.



Schreiben Sie unserer Redaktion bei Interesse einfach eine Email und nennen Sie uns Ihre Wunschlaufzeit des tradersreport-ABO’s.

Diese Email sollte an info@tradersreport.de gerichtet werden. Wir werden Ihnen umgehend antworten und Ihren Emaileingang bestätigen.

Wir erweitern ab heute noch einmal exklusiv die Möglichkeit uns ein Angebot für ein tradersreport ABO zu unterbreiten.

Die Aktion "Nennen Sie uns Ihren Preis" geht somit erneut in eine erweiterte Runde. Einfach ein Angebot schreiben, was Sie persönlich bereit wären für ein Jahresabo des tradersreports zu bezahlen. Wir geben Ihnen umgehend bescheid, ob wir Ihre Offerte akzeptieren oder nicht. Es sind noch einige Plätze frei und diese stellen wir Ihnen wieder zur Verfügung.

Fairer kann ein Angebot nicht sein. Sein Sie erfolgreich und handeln noch heute! Jetzt!

Uns haben in den letzten Tagen weiterhin einige Emails zu folgenden Themen erreicht:

1. Bei einigen Lesern kommt der tradersreport nicht in ihrem Emailposteingang an, sondern landet teilweise im Spamordner. Um dies zu vermeiden sollten Sie unsere Absendeadresse in Ihrem persönlichen Adressbuch des Emailpostfachs hinzufügen. Dadurch wird der traderserport nicht ausgefiltert und Sie kommen auch zukünftig in den Genuss unsere Börsenmeinungen und Handelsideen lesen zu können.

2. Erreichen uns immer wieder Emails von Lesern, welche sich nicht aus dem Emailverteiler austragen können. Das kann evtl. daran liegen, dass wir in den letzten Wochen erhebliche technische Umbaumassnahmen bei unseren Datenbanken und Servern vorgenommen haben. Wir bitten sie höflichst um Entschuldigung, falls sie das Gefühl haben sollten, dass wir sie mit unseren Emails gegen ihren Willen zugespamt haben sollten. Falls die Austragung nicht funktionieren sollte senden sie uns einfach eine Email mit unsubscribe/ austragen etc. als Inhalt wir werden das dann sofort manuell veranlassen.

Nun wollen wir noch einmal darauf hinweisen, dass der tradersreport jetzt auch bei Facebook unter http://www.facebook.com/tradersreport erreichbar ist. Wir würden uns über ein Feedback oder auch "like it" freuen. Über Anregungen, Kritik und Meinungen würden wir uns ebenfalls freuen. Wir werden weiter an dem Ausbau der Präsenz auf Facebook arbeiten und noch mehr Features und Informationsquellen einbauen.

Bei den Tradingideen verwenden wir seit einiger Zeit noch bessere Tradingansätze und erzielen somit eine noch höhere Outperformance für unsere Abonnenten . Hierüber werden wir Sie mittels Facebook/ Twitter oder Youtube ebenfalls auf dem Laufenden halten.

Als tradersreport Abonnent bekommen sie jeden Tag in der Handelswoche abends eine Tradingidee oder ein Update zu einer Tradingidee für den kommenden Handelstag. Damit stehen sie nie unter Zeitdruck und müssen auch nicht ihren Tag vor dem Monitor oder Laptop verbringen. Sie bekommen die potenzielen Kaufpreise, das Stoplimit und das Kursziel genannt. Bei Spekulationen auf fallende Kurse geben wir ihnen ein passendes Zertifikat bzw. Derivat mit zu der Tradingidee an. Somit können sie wirklich jede Tradingidee umsetzen, wenn diese zu ihnen passt bzw. sie diese umsetzen wollen. Sie sehen in einer Historie die letzten Tradingideen und können sich so jederzeit einen Eindruck über unsere Performance verschaffen.

Nicht lange warten, sondern handeln.

Wir sind auch in Zukunft auf Ihre Fragen, Gedanken und Anregungen angewiesen. Diese stellen Sie bitte an info@tradersreport.de. Sollten Sie Ihr tradersreport-Abonnent in Zukunft über PayPal verlängern wollen tun Sie dies bitte über die Emailadresse info@slcresearch.de. Für die Bezahlung per Rechnung reicht es aus, wenn Sie uns eine Email an info@tradersreport.de senden. Wir werden Ihnen dann umgehend eine Rechnung per PDF-Datei zusenden.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg bei Ihrem agieren an den internationalen Finanzplätzen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Ihr





tradersreport Team


Hinweis gem. §34 WpHG: Der tradersreport, die SLC RESEARCH GmbH oder deren Mitarbeiter haben derzeit keine Handelspositionen in den Aktien der Gesellschaften oder über Derivaten, welche in dieser Ausgabe besprochen wurden.






Impressum:

tradersreport ist ein Produkt der SLC Research GmbH

Redaktion

Jose Fernandez
fax: +49 - 322 213 22 861

Email: info@tradersreport.de


Erscheinungsweise

Der tradersreport erscheint im Abonnement börsentäglich.


Versandart

Der Versand erfolgt per html-Email.


Haftung

Alle im tradersreport sowie auf der website veröffentlichten informationen beruhen auf sorgfältigen recherchen. die informationen stellen weder ein verkaufsangebot für die aktien, noch eine aufforderung zum kauf oder verkauf von wertpapieren dar. den ausführungen liegen quellen zugrunde, die der herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. für die richtigkeit des inhalts kann trotzdem keine haftung übernommen werden. deshalb ist auch die haftung für vermögensschäden, die aus der heranziehung der ausführungen für die eigene anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. für weitere rechtliche hinweise lesen sie bitte unseren haftungsausschluss/disclaimer ».


rechtlicher hinweis zu den geschützten inhalten

Inhalt und struktur dieser internetseite sind urheberechtlich geschützt. die vervielfältigung, verbreitung, veröffentlichung, veränderung, bereitstellung für dritte oder bearbeitung sämtlicher inhalte und strukturelemente, insbesondere texte, textteile, bildmaterial, grafiken und designelemente, bedarf der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen zustimmung der slc research gmbh.

Die slc research gmbh prüft und aktualisiert die Inhalte auf dieser internetseite regelmäßig. trotz aller sorgfalt können sich zwischenzeitlich änderungen ergeben. die slc research gmbh übernimmt keine gewähr dafür, dass alle Angaben zu jeder zeit vollständig, richtig und aktuell dargestellt sind.

Die slc research gmbh übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher kontrolle keine haftung für die inhalte externer links. für den inhalt der verlinkten seiten sind ausschließlich deren betreiber verantwortlich.


Inhaltlich verantwortlicher / Info nach §5 abs. 1 e-commerce-gesetz (ecg)

SLC Research GmbH
Wielandstr. 19
12159 Berlin


Telefon: 0049 (0) 30 - 692 01 491
Fax: 00493 - 222 13 22 861
email: info@tradersreport.de

Sitz der Gesellschaft: Berlin
Amtsgericht Berlin Charlottenburg/ HRB 125350
Umsatzsteuer-Idenfikationsnummer gem. § 27 UStG: DE270696206
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Sitz: Berlin

© 2006 bis 2014.

Alle Rechte vorbehalten. Stand Januar 2014. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier können Sie Sich von dem tradersreport Newsletter abmelden: http://www.tradersreport.de/site/nl_abmelden.php






Kontakt
Ansprechpartner: Jose Fernandez (Research)
Anschrift: SLC Research GmbH
Wielandstr. 19
12159 Berlin
Telefon: 0049 (0) 30 - 692 01 491
Fax: 00493 - 222 13 22 861
Internet: http://www.tradersreport.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords