01:53:26

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
14.08.2012 17:26 Uhr in Tourismus und Reise
Unternehmensmeldung

Wandern, Trekking und Geocaching entlang der Südlichen Weinstrasse

Wandern, Trekking und Geocaching entlang der Südlichen Weinstrasse Abbildung

Über Stock und Stein durch die Südpfalz

Landau/Frankfurt, 13. August 2012. Durch idyllische Landschaften und Wälder streifen, zu sich selbst finden und im Einklang mit der Natur sein: genau das ist es, was Wanderer und Trekker suchen. Die Südliche Weinstraße mit ihren imposanten Burgen, dem Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald, pittoresken Weinbergen und idyllischen Dörfern und Städtchen eignet sich hervorragend für Erkundungen zu Fuß.



Eins werden mit der Natur: Wanderwege entlang der Südlichen Weinstraße

Der Naturpark und Biosphärenreservat Pfälzerwald ist eine der größten zusammen­hängenden Waldlandschaften Europas und lässt die Herzen von Wander-Fans höher schlagen. Das vorbildlich ausgebaute Wegenetz der Region ermöglicht unterschiedliche Touren für jedes Anspruchslevel. Ob gemütliche Genusswanderung durch die Weinberge, sportlicher und anspruchsvoller Aufstieg oder besinnliche Pilgerwanderung – die Wege führen durch tiefe Wälder und sonnige Weinberge, vorbei an kleinen Bachläufen, gemütlichen Gaststuben und kleinen Kirchen.



Verträumte Burgen können Naturliebhaber zum Beispiel auf dem Annweilerer Burgenweg entdecken. Der Weg führt von Annweiler durch die Naturschönheit des südlichen Pfälzerwaldes hinauf zu den drei Burgen Trifels, Anebos und Scharfenberg. Der Weg ist circa acht Kilometer lang und wurde 2010 vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg ausgezeichnet. Wanderer können hier beeindruckende Ausblicke über den Pfälzerwald genießen und gleichzeitig die geschichtsträchtigen Orte der Region besichtigen. Weitere Informationen auf www.trifelsland.de.



Entschleunigen und zu sich selbst finden, das können Wanderer auf dem Kapellenpilgerweg Bad Bergzabern. Unter dem Motto „Geh aus mein Herz und suche Freud…“ führt der insgesamt 100 Kilometer lange Pilgerweg vorbei an Wegekreuzen, Kapellen, Brunnen und Kirchen. Der Kapellenpilgerweg stellt nicht das schnelle, sportliche Wandern in den Vordergrund, sondern gibt Naturbegeisterten die Möglichkeit, dem stressigen Alltag zu entfliehen. Mehr Informationen unter: www.kapellenpilgerweg.de



Eine weitere abwechslungsreiche Möglichkeit die Region zu erkunden, gerade im Herbst, bietet der Pälzer Keschdeweg: ein circa 56 Kilometer langer Wanderweg durch das Biosphärenreservat hinaus in die Weinberge. Der Weg führt dabei immer wieder durch einen Kastanienwald am Rande des Pfälzerwaldes, wo die Edel- und Esskastanien „Keschde“ wachsen. Die Frucht hat für die Region traditionell eine große Bedeutung und ist zur Delikatesse geworden. Der Keschdeweg führt von Hauenstein und Annweiler am Trifels entlang der Deutschen Weinstraße durch Landau-Land, Edenkoben und Maikammer bis nach Neustadt an der Weinstraße. Mehr Informationen unter www.keschdeweg.de.



Auch die Kleinen kommen an der Südlichen Weinstraße nicht zu kurz. Wanderspaß für Groß und Klein bietet so zum Beispiel die Spielplatztour in Herxheim. Der verspielte Wanderweg führt in vier Kilometern vorbei an Wasserspielen, Spielplätzen und verschie­denen Spielgeräten. Ein Wandererlebnis für die ganze Familie.



Auf dem Barfußpfad Sandwiesenweiher in St. Martin können sich die Kleinen ebenso austoben. Ob stumpf, nass, weich oder fest – beim Lauf über den Barfußpfad werden in zehn „Fühl­stationen“ die Sinne erweitert. Auch für Eltern ist der 500 Meter lange Weg entspannend, der Durchlauf aller Stationen hat den Effekt einer Fußreflexzonenmassage. Mehr Informationen unter: www.herxheim.de und www.maikammer.de.



Hilfreich bei der Planung einer Wanderung in der Südpfalz ist der Tourenplaner: Auf dem Tourenportal der Südlichen Weinstraße können Karten und Satellitenbilder sowie Höhenprofile und Wegbeschreibungen angezeigt werden. Nach erfolgreicher und einfacher Planung stehen die GPS Daten der Wanderung sowie eine PDF-Variante der Tour zum Download bereit. Den Tourenplaner gibt es auch als praktische IPhone-App. Mehr Informationen unter: www.suedlicheweinstrasse.de.

Geocaching als Schatzsuche in der Südpfalz

Geocaching ist ein Trend aus den USA und erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Die GPS-unterstützte Schatzsuche ist ein Erlebnis für die ganze Familie und bietet abwechslungsreichen Rätselspaß. In der Südlichen Weinstraße gibt es dabei viel zu entdecken. Interessierte können hier unkompliziert und schnell auf die Suche gehen, ohne dabei auf einer Geocaching-Plattform angemeldet zu sein. Auf www.suedlicheweinstrasse.de können Details zu verschiedenen Caches heruntergeladen werden. Darunter befinden sich ein spannender Geocaching-Stadtrundgang durch Landau, ein Rätselcache für Kinder oder verschiedene Caches, die im Rahmen des Geo-Art-Caching Projekts der Südlichen Weinstraße entstanden sind und Kunstschätze der Region zeigen. GPS-Geräte werden in den Büros für Tourismus in Landau und Landau-Land gegen eine Gebühr (fünf Euro pro Tag/Gerät – zehn Euro pro Wochenende/Gerät) zur Verfügung gestellt. Auch professionelle Cacher kommen an der Südlichen Weinstraße auf ihre Kosten. Über landschaftlich reizvolle Caches in der Natur bis hin zu gruselig-spannenden Nachtcaches hat die Region alles zu bieten. Cachetipps für die Südpfalz gibt es unter: www.genusscacher.de/caches.html



Abenteuer Pfälzerwald – Trekking an der Südlichen Weinstraße

Trekking im Pfälzerwald verspricht Abenteuerfans die perfekte Mischung von Spannung in der Natur und einer guten Infrastruktur. 2009 eröffnete der Verein Südliche Weinstraße e.V. in Kooperation mit Landesforsten und mehreren Ortsgemeinden insgesamt sieben Trekkingplätze. Die Plätze liegen abseits der Ortschaften und Wanderwege an hübschen Stellen, die für den Natur- und Wasserschutz aber unbedenklich sind: so können Trekking-Liebhaber nachts ihr Zelt im Biosphärenreservat aufschlagen. Besucher genießen die Wildnis und erleben in der Abgeschiedenheit ihre eigenen Abenteuer. Wer genug vom harten Naturboden hat ist nur einen Katzensprung von einem entspannenden Hotel entfernt. Buchungen der Trekkingplätze sind unter www.trekking-pfalz.de möglich.



Nordic Walking – Trendsport in der Natur

Eine immer beliebtere Alternative zum Wandern ist Nordic Walking. Der Ausdauersport trainiert schonend den ganzen Körper, beansprucht Herz und Kreislauf und regt den Stoffwechsel an. Genau deswegen wird das „Gestöckel“ oft als gesündeste Sportart bezeichnet. Die Südpfalz bietet für Nordic Walking-Anfänger sowie für Geübte sportliches Vergnügen. Die Region trumpft mit zehn Nordic Walking Parks und 200 Kilometer zertifizierter Strecke aller Schwierigkeitsgrade auf. So gibt es flache Wege durch den Bienwald oder den Bellheimer Wald oder anspruchsvolle Touren durch die Weinberge und das Hauensteiner und Dahner Felsenland. Alle Nordic Walking Strecken führen dabei durch reizvolle Landschaften mit Burgruinen und den typischen Buntsandsteinfelsen des Pfälzerwaldes. Mehr Informationen unter: http://www.suedlicheweinstrasse.de

Die Südliche Weinstrasse liegt im Süden der Pfalz, geht vom Deutschen Weintor an der Grenze zu Frankreich bis nach Maikammer im Norden und von Rinnthal im Pfälzerwald bis Herxheimweyher in der Rheinebene. Die acht Urlaubsregionen Annweiler, Bad Bergzabern, Edenkoben, Herxheim, Landau, Landau-Land, Maikammer und Offenbach laden das gesamte Jahr über zu Festen und Veranstaltungen rund um die Traube und andere kulinarische Themen ein. Die Region entlang der Deutschen Weinstraße gilt als Paradies für Weinkenner, denn sie ist nicht nur Teil des weltweit größten Riesling-Gebiets und des größten Rotwein-Gebiets Deutschlands, sondern bietet mit ihrer Rebsorten-Vielfalt für jeden Geschmack den passenden Tropfen. Neben dem Wein erwartet Gäste eine Landschaft aus sanft geschwungenen Weinbergen, grünen Wiesen und Bachläufen, der stattliche Pfälzerwald mit seinen Burgen sowie kleine malerische Orte, die zum Einkehren einladen. Mit über 1.800 Sonnenstunden im Jahr wachsen und gedeihen an der Südlichen Weinstrasse neben Südf­rüchten wie Trauben, Zitronen, Feigen, Kiwis, Melonen und Pfirsichen auch Mandeln, Rosen und erstklassiger Tabak. Übernachten lässt es sich neben Sterne-Hotels auch in gemütlichen Pensionen, beim Winzer oder ganz romantisch in den Schlössern entlang der Südlichen Weinstrasse. Mehr Informationen unter www.suedlicheweinstrasse.de.

Kontakt
Ansprechpartner: Gabriele Kuminek
Anschrift: Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt
Telefon: +49 69 17 53 71-028/-026
Internet: http://www.gce-agency.com
Kontakt:
Nachricht senden