10:23:08

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
27.09.2011 13:43 Uhr in Freizeit
Behördenmeldung

Wer sind die besten Löwenjäger

Wer sind die besten Löwenjäger Die Finalteilnehmer des letzten Jahres im Europa- Park in Rust. Copyright NVBW, frei im Textzusammenhang

3-LöwenJagd 2011 endet mit großem Finale im Europa-Park

Beim großen Abschlussevent der 3-LöwenJagd im Europa-Park in Rust wird es am Samstag, 01.10.2011 ab 9.00 Uhr noch einmal richtig spannend: die punktbesten Jäger der Saison treffen sich zu einer letzten Schnitzeljagd. 40 Teams (ca. 200 Teilnehmer) kämpfen dabei um einen der drei Hauptpreise und mit Sicherheit wird dies für alle ein erlebnisreicher Tag

Sechs Wochen lang hatten mehr als 1500 Löwenjäger Spuren gelesen, Hinweise entschlüsselt und Punkte gesammelt – ein neuer Teilnehmerrekord für die 3-LöwenJagd! Insgesamt 450 Teams beteiligten sich in diesem Sommer an der beliebten Ferienaktion des 3-Löwen-Taktes. Die erfolgreichsten Spürnasen treffen sich jetzt zum großen Finale im Europa-Park in Rust. Die Löwenjäger erwarten zum Teil knifflige Aufgaben, die sie quer durch Deutschlands größten Freizeitpark führen. Die Besten qualifizierten sich dann für die Finalspiele, die auf der großen Bühne im italienischen Bereich vor Publikum ausgetragen werden. Hier müssen die Teams in unterschiedlichen Disziplinen überzeugen. Vor allem Wissen, Geschicklichkeit und Teamgeist sind zum Sieg notwendig. So viel sei an dieser Stelle schon verraten, es hilft, gut gefrühstückt zu haben, denn wenn es ans „Löwen werfen“ geht, sind viele Muskeln erforderlich.

Wer sich nachher über den Gewinn des Titels „Löwenjäger 2011“ und ein Wochenende in Hamburg mit Besuch des Disney-Musicals „Der König der Löwen“ freuen darf, wissen wir heute noch nicht, aber „wir drücken allen Teams und Freunden der Löwen-Jagd ganz feste die Daumen“, sagt Frau Sonja Haas-Andreas die Leiterin Marketing bei der NVBW, dem Zuhause der 3-Löwen und sozusagen die Dompteurin der Großkatzen.

Bereits zum vierten Mal veranstaltete der 3-Löwen-Takt in diesem Sommer die spannende Schnitzeljagd mit Bus und Bahn. Im Rahmen der beliebten Ferienaktion lernten die Teilnehmer das Land kennen. Alle Zielorte sind gut mit Bus und Bahn erreichbar. Mitjagen konnte jeder – entweder alleine oder in einer Gruppe mit bis zu fünf Personen. Bei der 3-LöwenJagd sind in unterschiedlichen Städten Baden-Württembergs je drei codierte Hinweise versteckt, die es zu finden und zu entschlüsseln gilt. Für jede gefundene Lösung gibt es Punkte. Darüber hinaus können die Löwenjäger mit der Beantwortung von Bonusfragen zusätzliche Punkte sammeln. Teilnehmer, die gleich in mehreren Städten auf die Jagd gehen, erhöhen ihre Chancen auf ein gut gefülltes Punktekonto und die Teilnahme am großen Finale im Europa-Park in Rust.


Hintergrundfakten und Infos: Die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) hat im Auftrag des Landes mit dem 3-Löwen-Takt ein überzeugendes Qualitätskonzept für den öffentlichen Nahverkehr entwickelt und setzt dieses erfolgreich um. Die Landesmarke „3-Löwen-Takt“ steht auch für eine gute Verbindung von Bus, Bahn und Fahrrad sowie Freizeit- und Erlebniskultur. Das Land Baden-Württemberg setzt mit dem 3-Löwen-Takt auf eine gesunde Umwelt, lebenswerte, staufreie Städte und eine dennoch uneingeschränkte Mobilität im Umweltverbund von Bahn, Bus, Fahrrad, Fußverkehr und Auto. Weitere Informationen: in neuem Fenster öffnenwww.NVBW.de

Kontakt
Ansprechpartner: Sonja Haas-Andreas (Marketing)
Anschrift: Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg
Wilhelmsplatz 11
70182 Stuttgart
Telefon: 0711 / 23991-266
Fax: 0711 / 23991-2502
Internet: http://www.3-loewen-takt.de
Kontakt:
Nachricht senden
Informationen zu dieser Pressemitteilung
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach 3-Löwen-Takt: