22:19:16

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
13.03.2014 12:46 Uhr in Gesundheit und Medizin
Unternehmensmeldung

Wie finde ich das richtige Schlafsystem für mich?

Die Suche nach dem richtigen Schlafsystem gestaltet sich häufig als schwierige Aufgabe. Angefangen bei der richtigen Matratze über einen neuen Lattenrost, bis hin zu einem ergonomischen Kissen und der passenden Zudecke? Wie soll man sich entscheiden? Daunendecke mit Federkissen, eine Kaltschaumatratze auf einem Federholzlattenrost oder doch lieber ein Nackenstützkissen mit einer Taschenfederkernmatratze auf einem engmaschigem Lattenrost? Welche Festigkeit: weich, mittel oder fest? Oder doch lieber ein Boxspringbett? Die Möglichkeiten sind so vielfältig wie der Mensch selbst. Eine professionelle Beratung ist deshalb unumgänglich. Dieser Artikel soll Ihnen als Entscheidungshilfe auf dem Weg zum perfekten Schlaferlebnis dienen.

Was muss ich bei der Wahl des geeigneten Schlafsystems beachten?

Die optimale Konfiguration eines Bettsystems ist von vielen Faktoren abhängig. Zu den wichtigsten gehören sicherlich die eigene Größe, sowie Gewicht und Alter eines Menschen. Doch auch der eigene Schlaftyp, persönliche Präferenzen und das Budget sollten nicht außer Acht gelassen werden. Dabei spielt neben der Matratze und dem Lattenrost die Wahl der Füllung von Decke und Kissen eine entscheidende Rolle. Daunen eignen sich dank ihres sehr guten Wärmespeichers ideal für frierende Menschen. Naturhaardecken z.B. aus Kamelhaar besitzen die Fähigkeit, große Mengen Feuchtigkeit aufzunehmen. Zusätzlich unterstützen Sie den Temperaturausgleich während des Schlafes. Eine Kombination aus Kamelhaardecke und Schurwollkissen eignet sich etwa für Menschen, die zum Schwitzen neigen. Als Allergiker sollte man darauf achten, dass jede Komponente des Schlafsystems möglichst einfach zu reinigen ist. Bettdecken, Kissen und Bettbezüge sollten bei mindestens 60Grad waschbar sein, da Milben bei diesen Temperaturen abgetötet und deren Rückstände herausgewaschen werden. Hier für gibt es Bettdecken und Kissen die mit Funktionsfasern gefüllt sind und somit einen pflegeleichten und hygienischen Schlafkomfort bieten. Die Funktionsfasern ermöglichen ein leichtes, bauschiges, temperaturausgleichendes, feuchtigkeitsregulierendes und atmungsaktives Schlafvergnügen.

Wie finde ich die passende Matratze für mein Schlafsystem?

Ein Schlafsystem besteht immer aus zwei Teilen: Der Matratze und der Unterfederung. Bei der Matratze und dem Lattenrost ist auf die ergonomische Anpassung zu achten. Das System muss die Wirbelsäule angemessen lagern und abstützen. Angepasste Ergonomie meint, dass Schlafsystem soll sich dem Körper anpassen und nicht umgekehrt. Die Matratze muss eine optimale Hohlraumunterstützung und Druckentlastung leisten, also an Gesäß, Schulter und Hüfte besonders gut nachgeben. Der Härtegrat der Matratze richtet sich in erster Linie nach dem Körpergewicht und den Schlafgewohnheiten. Grundsätzlich gilt: Pro Person ein Bettsystem. Das heißt, dass auch Doppelbetten aus zwei verschiedenen Schlafsystemen bestehen können, damit auf die unterschiedliche Statur, Gewicht und Größe der Paare Rücksicht genommen wird. Weiterhin sollte das Bettsystem atmungsaktiv sein und eine optimale Wärmeregulierung ermöglichen. Bei der Größe der Matratze gilt die Faustformel: Körpergröße plus 20 cm. Um teure Fehlkäufe zu vermeiden, sollte man sich beim Matratzenkauf grundsätzlich von Experten beraten lassen und ausgiebiges Probeliegen in Anspruch nehmen. Noch ein Tipp: Probeliegen sollte man nicht in erschöpftem Zustand, da der Körper dann jede Liegemöglichkeit als bequem empfindet.

Wie finde ich ein geeignetes Kissen?

Das Kissen sollte neben der Füllung auch von der Form her dem jeweiligen Schlaftyp angepasst werden. Um den Nacken zu entspannen, ist es wichtig, dass die Halswirbelsäule beim Liegen unterstützt wird. Ein anatomisch geformtes Nackenstützkissen ist dazu bestens geeignet, da es sich dem individuellen Liegeverhalten perfekt anpasst. Für Seitenschläfer gibt es spezielle, ca. 150 cm lange Kissen in verschiedenen Formen. Bei der Auswahl des geeigneten Kissens ist es außerdem wichtig, auf die persönlichen Vorlieben in Bezug auf den Komfort zu achten. Denn jeder Mensch hat unterschiedliche Vorstellungen vom bequemen Liegen hat. Damit keine Fehlentscheidung getroffen wird, bietet das BETTEN-DEPOT Kluge in Mönchengladbach einen speziellen Service: Das favorisierte Kissen kann zu Hause in Ruhe ausprobiert werden. Weiterhin können alle möglichen Kissen und Füllungen im hauseigenen Atelier hergestellt werden.

Wo kann ich mich kompetent beraten lassen?

Für eine persönliche Beratung stehen Ihnen die optimal geschulten und seit vielen Jahren erfahrenen Fachberater des Bettenhauses BETTEN-DEPOT Kluge in Mönchengladbach zur Verfügung. In den hellen und großzügigen Geschäftsräumen in der Schillerstrasse77-79 können Sie in angenehmer Atmosphäre ihr individuelles Schlafsystem zusammenstellen. Die kompetenten Fachberater optimieren nach eingehender Analyse Ihrer Schlafbedürfnisse und Ergonomie(Anmessung mit dem Wirbelscanner)Ihr persönliches Schlafsystem. Im BETTEN-DEPOT können Sie alle Schlafsysteme im direkten Vergleich ausprobieren. Vom belgischen Boxspringbett bis zur Tempurmatratze ( Raumfahrttechnik )oder einfache Schaummatratze bis zur exclusiven, handgefertigten Taschenfederkernmatratze der Firma Schramm finden Sie alles unter einem Dach. Ein Besuch lohnt sich. Das BETTEN – DEPOT hat viele zufriedene Kunden und wird von der Aktion Gesunder Rücken sowie von guten Orthopäden empfohlen.

Kontakt
Ansprechpartner: Viola Kluge-Schulte
Anschrift: Betten-Depot Kluge
Schillerstraße 77-79
41061 Mönchengladbach
Telefon: 02161 201 28
Fax: 02161 201 29
Internet: http://www.betten-depot.de
Kontakt:
Nachricht senden