11:11:16

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
16.08.2012 18:06 Uhr in Marktforschung und Consulting
Unternehmensmeldung

Wissensaktivierung - Neue Denkwege

Startpunkt einer Reise der Erkenntnis

Es gibt keine objektive Wahrheit und kein objektives Wissen. Was immer Menschen ergründen und erforschen bleibt gebunden

Es gibt keine objektive Wahrheit und kein objektives Wissen. Was immer Menschen ergründen und erforschen bleibt gebunden an ihre subjektive Wahrnehmung und Interpretation. Was heute als Wissen erscheint, egal wie viele Menschen es teilen und daran glauben, kann und wird früher oder später durch erweiterte Erkenntnis seine Gültigkeit einbüßen und damit als das entlarvt werden, was es tatsächlich ist: eine Meinung, nicht mehr.

Und auch Systeme wie Mathematik und Logik oder das, was wir "Naturgesetze" nennen, sind in ihrer Bedeutung beschränkt auf die Verstandeswelt des Menschen, der sie entspringen.
Anhand von Beispielen beschreiben der Philosoph Armin Rütten und der Kognitionswissenschaftler Luca -Pogoda, wie und weshalb wir unsere Realität selbst konstruieren.

Die Wirkung der Wissensaktivierung basiert auf der Durch¬dringung der aus diesem Prozess innerhalb sozialer Systeme entstehenden (Ver-)Prägungen, die vom Gebrauch des Verstandes zur unbeschränkten, kreativen Nutzung der Vernunft führt und in einem Prozess der Dekonstruktion erlebter, erlernter und verinnerlichter Denkmuster, -strukturen und -inhalte zu einer Befreiung der persönlichen geistigen Kapazitäten führt.

Armin Rütten ist Entwickler der Wissensaktivierung und des Absoluten Konstruktivismus. Dabei ist die Methodik der Wissensaktivierung und das ihr zu Grunde liegende Theoriengebäude des „Absoluten Konstruktivismus“ Resultat langjähriger intensiver Auseinandersetzung mit wissenschaftstheoretischen Fragestellungen zum Wirtschaftsgeschehen, wie zu Emotion, Denken und Intuition. Er erprobte und etablierte seine Einsichten im marktwirtschaftlichen Umfeld, da er um die Wichtigkeit einer Auseinandersetzung über den akademischen Handlungsraum wusste. Seine Fähigkeiten strukturanalytischen Bedenkens von Problemstellungen führen immer wieder zu innovativen und oft unerwartet abkürzenden Ergebnissen, die mit üblichen, rezeptartig vorgefertigten Verfahrensweisen in der Beratung nicht erreicht werden. Sein beruflicher Hintergrund in internationalen Unternehmen mit Managementbackground in Marketing und Vertrieb gewährleistet dabei höchste Praxisnähe.
Dass Philosophie nicht alltagsfern und trocken sein muss, zeigt der ausgebildete Kampfkünstler und Kletterer bis in den 10. Grad (UIAA) immer wieder so deutlich auf, wie seine lebendige Vortragsgestaltung und Seminargabe inspirierten Geist entlässt.

Luca Pogoda ist studierter Kognitionswissenschaftler und langjähriger Schüler von Armin Rütten. Er ist dabei, sein Masterstudium in Kongnitionswissenschaft abzuschließen und die Mitarbeit an unterschiedlichsten Projekten in der Beratungstätigkeit von Armin Rütten auszubauen. Seine akademischen Kompetenzfelder liegen im Bereich der Philosophie, Neurowissenschaft und kognitiven Psychologie. Beim Verfassen des vorliegenden Buches kam ihm die tragende Rolle hinsichtlich der gut verständlichen systematischen und sprachlichen Aufbereitung der dargelegten Inhalte zu. Er rundet sein Profil mit einer Expertise in Skilauf (Freeride), Klettern auf Wettkampflevel und fortgeschrittenem Können in der Kampfkunst ab.

Books on Demand, ISBN 978-3-8448-4115-2, Paperback, 116 Seiten
Verlag und Bestellung: http://www.bod.de/index.php?id=296&objk_id=746127

via: Redaktionsbüro für Bild + Text
Mendelssohnstrasse 7 - 30173 Hannover
fon: 0511 4716-37 - fax: 0511 4716-38
mobil : 0177 5040064
info@fmpreuss.de
http://www.fmpreuss.de
http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.comFirma: Redaktionsbüro für Bild & Text
Ansprechpartner:
E-Mail: preuss@t-online.de
Straße/Nr.: Mendelssohnstrasse 7
PLZ/Ort: Hannover 30173
Telefon: 049 511 471637
Telefax: 049 511 471638
Website: www.fmpreuss.deDie Presse-Meldung wurde verteilt über Press-Report.de - Der online Presseverteiler!

Kontakt
Ansprechpartner: Monika Leprich
Anschrift: www.press-report.de
Maximilianstr. 4
86153 Augsburg
Telefon: 0821 8855 9898
Internet: http://www.press-report.de
Kontakt:
Nachricht senden