14:45:18

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
30.07.2012 10:31 Uhr in Gesundheit und Medizin
Unternehmensmeldung

Zähne putzen - So geht´s richtig

Auf die richtige Zahnpflege kommt es an

Zähne putzen will gelernt sein, denn nur mit der richtigen Technik werden Speisereste und Beläge entfernt. Daneben sind auch die Reinigung der Zahnzwischenräume, des Zahnfleischsaumes und der Zunge für das Zähneputzen unerlässlich.

Drei Mal am Tag Zähne putzen - so lautet die Empfehlung der Zahnärzte. Doch wer kann das schon, wenn er im Job nicht einmal Zeit hat, um eine ordentliche Mittagspause zu machen. Auch die Kinder in der Schule haben dazu nicht die Möglichkeit. Daher hat sich das Putzen am Morgen und abends vor dem Zubettgehen eingebürgert, auch wenn einige Menschen das Zähneputzen aus Müdigkeit und manchmal auch aus Bequemlichkeit zu später Stunde gerne mal ausfallen lassen.

Wer mit einer Handzahnbürste putzt, der sollte einige Tipps zur richtigen Putztechnik beachten. Die Zahnbürste wird schräg am Zahnfleisch angesetzt, damit auch der Zahnfleischsaum leicht zu reinigen ist. Wild hin und her putzen ist absolut falsch, vielmehr zeigt sich die leichte „Rütteltechnik“ als sehr effektiv, um auch hartnäckige Beläge zu entfernen. Immer von Rot nach Weiß, vom Zahnfleisch zu den Zähnen, hinarbeiten, dabei wird jeder Zahn der Reihe nach geputzt, von außen, innen und dann sind die Kauflächen an der Reihe. Zähne putzen mit der richtigen Technik kann durchaus fünf Minuten oder länger in Anspruch nehmen.

Die Beseitigung von Speiseresten aus Zahnzwischenräumen gelingt mit Zahnseide. Grundsätzlich empfiehlt sich dieser Vorgang nach jeder Mahlzeit, aber auch hier ist die Zeit oft nicht ausreichend. Morgens und abends sollte darauf aber nicht verzichtet werden und zwar vor dem Zähne putzen. Auf der Zunge sammeln sich ebenfalls Bakterien und Krankheitserreger, die mit speziellen Zungenreinigern entfernt werden. Als Abschluss der Zahnhygiene wird mit antibakteriellem Mundwasser 30 Sekunden lang gespült.

Elektrische Zahnbürsten oder Schallzahnbürsten arbeiten schon von Haus aus mit der richtigen Putztechnik. Hier wird die Zahnbürste einfach nur auf die Zähne aufgesetzt, den Rest erledigt die Bürste von alleine. Eine Investition in solche Geräte lohnt sich, denn gesunde Zähne sind unbezahlbar.

Kontakt
Ansprechpartner: Sten Köppe
Anschrift: Yoveo GmbH
Hartmanns Wäldchen 40
33790 Halle/Westf.
Internet: http://www.schall-zahnbuerste.com/
Keywords